Android Smartphone nach Zurücksetzen gesperrt

Im Gmail Produktforum taucht immer wieder das Problem auf, dass nach dem Zurücksetzen eines Android Smartphones auf Werkseinstellungen das Aktivieren nicht möglich ist. Gmail-Adresse und Passwort werden einfach nicht akzeptiert. Der Nutzer erhält stattdessen folgenden Hinweis:

Dieses Gerät wurde zurückgesetzt. Melden sie sich zum Fortfahren mit einem Google-Konto an, das zuvor auf diesem Gerät synchronisiert wurde.

 

Wieso erscheint diese Meldung?

Der Grund dafür ist der s.g. Geräteschutz von Android – eine Funktion, die Dieben das Leben erschweren soll.

Im Prinzip funktioniert das Ganze so, dass sich das Smartphone die verwendeten Google-Konten „merkt“ und nach dem Zurücksetzen eben eines dieser Konten verlangt. Damit soll sichergestellt werden, dass der tatsächliche Besitzer das Gerät verwendet und kein Dieb, der das Smartphone dadurch zur eigenen Nutzung freischalten möchte.

 

Mein neues Passwort wird nicht akzeptiert

Gibt man nun eines der zuvor verwendeten Konten ein, erhält man wieder Zugriff auf das Gerät. Allerdings sollte man beachten, dass es im Falle einer Passwort-Änderung eine Sperre von 24 Stunden gibt.

Stellt man also beim Einrichten fest, dass man das Passwort zum Google-Account nicht mehr kennt, kann man dieses über die Recovery auf ein neues Passwort ändern. Dann muss man aber 24 Stunden warten, bis man das Gerät mit diesem neuen Passwort in Betrieb nehmen kann.

 

Ich kenne/besitze das ursprüngliche Konto nicht

Solltet ihr ein solches Gerät gekauft haben, habt ihr im Prinzip nur 2 Möglichkeiten:

  1. Wendet euch an den Verkäufer und bittet um die richtigen Zugangsdaten (anschließend ersetzt ihr diese auf dem Gerät durch euer eigenes Konto)
  2. Wendet euch an den Hersteller, schildert das Problem und veranlasst eine Freischaltung/Zurücksetzung

Google selbst ist hier leider die falsche Anlaufstelle und wird in keinem Fall das Gerät eines anderen Herstellers (Samsung, HTC, LG, etc) für euch entsperren. Hier kann euch wirklich nur der Vorbesitzer oder Hersteller helfen.

 

Ich möchte mein Handy verkaufen

Solltet ihr euer eigenes Smartphone verkaufen wollen, ist es ganz wichtig, dass ihr in den Einstellungen unter „Konten“ (oder ähnlich) euer eigenes Konto entfernt und das Gerät erst danach zurücksetzt. Dadurch wird sichergestellt, dass der Geräteschutz das Smartphone für den künftigen Besitzer nicht sperrt.

 

Ich entsperre einfach den Bootloader und installiere eine Custom-Rom

…werden jetzt die Profis sagen. Aber leider funktioniert das auch nicht – falls nicht vorher OEM-Unlock in den Entwickleroptionen aktiviert wurde.

5 Comments

  1. thommes 25. Juli 2016 Reply
  2. Helmut Loehr 9. August 2016 Reply
  3. PC Gehäuse Tester 30. August 2016 Reply
  4. Tapai 20. November 2016 Reply
  5. hanswedemann 30. November 2016 Reply

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.