Bei Gmail eine Signatur einrichten

Nov 18, 2017
E-Mail
0 0

Die Signatur ist ein Text, der jeder gesendeten E-Mail automatisch angehängt wird. Dies ist ganz praktisch, wenn der Nutzer beispielsweise die URL seiner Homepage oder seine Telefonnummer mitschicken, aber nicht jedes Mal neu eingeben möchte. Für private Mails kann dort auch ein lustiger Spruch oder ein Motto eingegeben werden.

Wie wird die Signatur angelegt?

Das Einrichten einer Signatur ist im Prinzip ganz einfach. Hierzu geht der Nutzer auf das Zahnradsymbol (Einstellungen). Dort gibt es einen Punkt „Signatur“. Dort wird der gewünschte Text eingegeben und kann anschließend auch noch formatiert werden. Ebenso ist es möglich, ein Bild hinzuzufügen. Nun muss der Nutzer nur noch auf „Änderungen speichern“ klicken.

Zur Kontrolle die Signatur für ausgehende E-Mails ansehen

Die Signatur wird von dem eigentlichen Text der Mail durch zwei Striche abgetrennt. Um sie bei einem Entwurf sehen zu können, muss der Nutzer unten in der Nachricht „Vollständigen Inhalt anzeigen“ anklicken. Diese Kontrolle sollte man nach dem Neuanlegen oder der Änderung der Signatur immer vornehmen. Schließlich möchte niemand alle Mails mit Tipp- oder Formatierungsfehlern verschicken.

Wenn in der Signatur das Bild nicht angezeigt wird

Wird in der Signatur kein Bild angezeigt, obwohl der Nutzer ein solches eingebunden hat, gibt es mehrere Fehlermöglichkeiten:
– das Bild befindet sich auf Google Drive und wurde nicht öffentlich freigegeben. Dann muss die Freigabe nachgeholt werden.
– der Nutzer hat ein Konto in einer Bildungseinrichtung oder einem Unternehmen. Dann kann er eventuell Bilder selber nicht öffentlich freigeben. In diesem Fall sollte er sich an den Administrator der Einrichtung bzw. des Unternehmens wenden.

Verschiedene Signaturen bei Verwendung mehrerer E-Mail-Adressen

Wer mehrere E-Mail-Adressen mit seinem Gmail-Account nutzt, verschickt Mail über „senden als“. In diesem Fall muss jeder verwendeten E-Mail-Adresse eine Signatur zugeordnet werden. Das kann eine Signatur für alle Adressen oder für jede Adresse ein eigene Signatur sein. Um diese Zuordnung vorzunehmen, geht der Nutzer bei „Einstellungen“ auf den Unterpunkt „Konten und Import“. Im Abschnitt „senden als“ sind die verwendeten E-Mail-Adressen aufgeführt bzw. können dort eingetragen werden. Dort kann dann auch die Signatur zugeordnet werden.

Photo by Kelly Sikkema @lellysikkema on UnsplashS
BullGuard Antivirus

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.