Gmail erlaubt künftig den Versand an und den Empfang von Mailadressen mit Sonderzeichen

Gmail erlaubt künftig den Versand an und den Empfang von Mailadressen mit Sonderzeichen

Wie Google soeben bekannt gab, wird man künftig Sonderzeichen in ein- und ausgehenden Mails unterstützen. Bisher war es so, dass hier nur das lateinische Alphabet als Zeichensatz akzeptiert wurde. So konnte man Mails an jürgen@müller eben sowenig versenden, wie Mails an sonstige Mailadressen mit anderen ausländischen Zeichen, die nicht dem lateinischen Zeichensatz entsprachen (z.B. 武@メール.グーグル).

internationalized email address

Dies bedeutet natürlich nicht, dass man künftig Gmail-Adressen mit diesen Sonderzeichen registrieren kann. Dies bezieht sich nur auf den Empfang und den Versand von Mails.

Auch weltweit wird es auch künftig noch Probleme geben, da ein reibungsloser Versand und Empfang natürlich nur dann gewährleistet ist, wenn wirklich alle Anbieter mitspielen. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg und zumindest Google hat hier auch endlich einen ersten Schritt getan. Bleibt zu hoffen, dass viele weitere Anbieter mitziehen und künftig ebenfalls weitere Zeichen zulassen.

(via)

 

————-

Und nun noch ein Hinweis in eigener Sache:

Vielleicht gefällt dir dieser Artikel oder dir hat der ein oder andere Tipp auf Gmail-Blog.de bereits geholfen? Dann hinterlasse mir doch einfach einen kurzen Kommentar oder klicke mal auf den grünen Daumen unter der Überschrift dieses Artikels! Das kost dich kaum Zeit und auch sonst nix, zeigt mir jedoch auf eine einfache Art und Weise, dass der Content des Gmail-Blog gelesen und möglicherweise auch geschätzt wird. So bekomme ich von dir notwendiges Feedback und vielleicht auch den notwendigen Ansporn, um den Blog im neuen Jahr wieder mit neuem Leben zu füllen!

Und wem das zu viel des Guten ist,… der darf nen Euro in die Paypal-Kaffeekasse (info@gmail-blog.de) spenden! Und wem auch das zu viel ist,… der spendet ganz einfach fünf! … 😉