Gmail für Android erhält Abwesenheitsmitteilungen, mehr Anhänge und einige Verbesserungen

Dez 11, 2013
Allgemein
0 1

Google bringt erneut ein Update der Gmail App für Android heraus und dieses wird in Kürze für alle Nutzer zur Verfügung stehen.

Zum einen bietet die neue Version der App nun die Möglichkeit, Abwesenheitsmitteilungen direkt in der App zu verfassen, was bis dato nur in über die Weboberfläche möglich war. So kann man – falls man es vergessen und den Urlaub z.B. schon angetreten hat – auch von Unterwegs eine entsprechende Mitteilung verfassen, die dann allen Personen zugestellt wird, die einem während dieser Zeit eine Mail senden.

 

Vacation responder

 

 

Zudem ist es ab sofort auch möglich, sämtliche Dateitypen als Anhang direkt hinzuzufügen (ausgenommen sind natürlich ausführbare Dateien, die Schaden anrichten könnten). Man kann also auch PDF oder Office-Dokumente anhängen. Grundsätzlich ging dies natürlich auch vorher schon, wenn man den Weg über einen installierten Dateimanager gegangen ist.

 

Gmail Android Anhänge

 

 

Zu den weiteren Neuerungen gehören die Möglichkeit, Mails direkt über die App auszudrucken (Android 4.4) und Verbesserungen der Performance auf Geräten mit nur wenig verfügbarem Speicher.

 

 

Die App bzw das Update dürfte in Kürze für alle Nutzer zur Verfügung stehen.

(via)

 

Gmail
Gmail
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

 

————-

Und nun noch ein Hinweis in eigener Sache:

Vielleicht gefällt dir dieser Artikel oder dir hat der ein oder andere Tipp auf Gmail-Blog.de bereits geholfen? Dann hinterlasse mir doch einfach einen kurzen Kommentar oder klicke mal auf den grünen Daumen unter der Überschrift dieses Artikels! Das kost dich kaum Zeit und auch sonst nix, zeigt mir jedoch auf eine einfache Art und Weise, dass der Content des Gmail-Blog gelesen und möglicherweise auch geschätzt wird. So bekomme ich von dir notwendiges Feedback und vielleicht auch den notwendigen Ansporn, um den Blog im neuen Jahr wieder mit neuem Leben zu füllen!

Und wem das zu viel des Guten ist,… der darf nen Euro in die Paypal-Kaffeekasse (info@gmail-blog.de) spenden! Und wem auch das zu viel ist,… der spendet ganz einfach fünf! … 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.