Gmail künftig ohne Google+ Zwang

Sep 21, 2014
Allgemein
0 0

Bisher war es so, dass Nutzer bzw neue Nutzer von Gmail automatisch auch ein Google+ Konto erhielten. Man hatte einfach keine Wahl und ein solches Profil wurde automatisch angelegt. Durch diese Zwangsnutzung bedeutete ein neuer Nutzer in Gmail also automatisch auch einen neuen Google+ Nutzer in der Statistik.

Genau hier hat Google nun nachgebessert und Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, beim Erstellen eines neuen Gmail-Accounts künftig einfach auf Google+ bzw dessen Profil zu verzichten.

Gmail ohne Google Plus Zwang

Selbiges gilt natürlich auch für die sonstigen Google-Dienste und nicht nur für Gmail alleine. Benötigt wird ein solches Profil also nur woch, falls man doch Inhalte teilen, auf YouTube kommentieren oder in Google Play Apps rezensieren möchte.

Comments
  • Das mit der Trennung war meiner Meinung nach schon lange überfällig. Ich habe mich jedenfalls schon mehrfach geärgert, dass ich mit meinen themenbezogenen Google-Accounts mehrfach bei Google+ aufgetaucht bin.
    Denn dort will ich als Person nur einmal sein.

    Danke für diese interessante Information und deinen Beitrag darüber.

    Mario R. 21. September 2014 16:29 Antworten
  • Das ist doch endlich mal eine positive Nachricht. Wurde wirklich Zeit! Bin nämlich auch nicht der Fan überall und nirgendwo gefunden zu werden.

    Björn 25. September 2014 9:16 Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.