Gmail Tipp: Markierungen schneller entfernen

Heute Mal ein kleiner Tipp, den sicherlich noch nicht alle Gmail-Nutzer kennen bzw verwenden.

Gmail MarkierungenGmail bietet ja die Möglichkeit, Mails durch verschiedene Icons zu markieren. Insgesamt stehen hier 12 verschiedene Symbole zur Auswahl. Mit jedem Klick auf das Markieren-Icon ändert sich dieses in der zuvor festgelegten Reihenfolge.

Hat man nun versehentlich die falsche Mail markiert, lässt sich diese Markierung natürlich auch wieder aufheben. Im ungünstigsten Fall muss man dafür dann aber ganze 12 Mal klicken, bis man nach dem letzten Symbol dann endlich die Markierung entfernt hat.

Hier gibt es nun 2 Möglichkeiten, das Ganze schneller zu bewerkstelligen.

 

1. Über das Menü

Ihr markiert einfach die gewünschten Mails und klickt oben im Menü auf mehr. Danach dann auf Markierung entfernen.

Gmail Menü mehr

 

 

2. Rechts-Links-Klick

Falls ihr nur eine einzige Mail falsch markiert habt, könnt ihr euch das Menü oben komplett sparen. Einfach einmal mit der rechten Maustaste auf die Markierung klicken und danach nochmal mit der linken – schon ist die Markierung entfernt.

Das sich öffnende Menü könnt ihr einfach ignorieren. Achtet beim zweiten Klick darauf, dass ihr diesen auf der Markierung ausführt und nicht innerhalb des Menüs, welches sich öffnet.

Gmail Markierung entfernen

 

Alternativ könnt ihr auch einmal ganz links den Haken setzen und danach auf die Markierung klicken – dann ist sie auch weg.

————-

Und nun noch ein Hinweis in eigener Sache:

Vielleicht gefällt dir dieser Artikel oder dir hat der ein oder andere Tipp auf Gmail-Blog.de bereits geholfen? Dann hinterlasse mir doch einfach einen kurzen Kommentar oder klicke mal auf den grünen Daumen unter der Überschrift dieses Artikels! Das kost dich kaum Zeit und auch sonst nix, zeigt mir jedoch auf eine einfache Art und Weise, dass der Content des Gmail-Blog gelesen und möglicherweise auch geschätzt wird. So bekomme ich von dir notwendiges Feedback und vielleicht auch den notwendigen Ansporn, um den Blog im neuen Jahr wieder mit neuem Leben zu füllen!

Und wem das zu viel des Guten ist,… der darf nen Euro in die Paypal-Kaffeekasse (info@gmail-blog.de) spenden! Und wem auch das zu viel ist,… der spendet ganz einfach fünf! … 😉