Google GPF – Interview mit Moritz Tolxdorff von Google

Jun 19, 2013
Allgemein
0 0

Ich möchte an dieser Stelle nochmals alle Nutzer von Gmail einladen, bei Fragen, Problemen oder einfach nur Feedback, die Google Produktforen (GPF) aufzusuchen.

 

GPF

 

Google hat für die meisten Produkte spezielle Supportforen eingerichtet, in denen Nutzer anderen Nutzern helfend zur Seite stehen. In der Regel können fast alle Probleme dort auch wirklich behoben werden bzw wichtige Hinweise und Ratschläge erteilt werden.

Ich selbst bin im Gmail-Forum tätig und dort einer der TC (unsere Interne Bezeichnung – Kurzform für Top Contributor). Wir unterstützen Nutzer von Gmail bei ganz alltäglichen, aber auch außergewöhnlichen Anliegen. Unterstützt wird die Community durch verschiedene Google Mitarbeitern – den s.g. Guides.

Aktive Nutzer werden gerne fest einbezogen und erhalten mit dem Rang/Titel eines “Rising Stars” Zugriff auf weitere Funktionen und Möglichkeiten wie z.B. einen eigenen Bereich innerhalb der Community. Zudme haben aktive und hilfreiche Nutzer die Möglichkeit, später selbst dem TC-Programm von Google beizutreten.

Wenn du also Gmail oder eines der anderen Google Produkte gerne nutzt, schau doch einfach Mal vorbei und werde Teil unserer tollen Community. Es ist egal, ob du anfangs vielleicht selbst erst Mal Fragender bist und später zu einem wertvollen Helfenden wirst, oder aber deine bisherigen Kenntnisse direkt einfließen lässt, um anderen Nutzern zu helfen.

Moritz TolxdorffIm Rahmen eines meiner Gespräche mit Moritz Tolxdorff von Google in Irland hatte ich die Möglichkeit, ihm ein paar kurze Fragen in Form eines kleinen Interviews zu stellen. Dieses möchte ich hier gerne veröffentlichen, damit ihr einen weiteren Einblick in die Arbeit mit den Google Guides und den GPF im Allgemeinen erhaltet.

Hallo Moritz

Zunächst vielen Dank, dass du dich zu diesem kleinen Interview bereit erklärt hast. Vielleicht stellst du dich einfach selbst kurz vor.

 

Moritz:

Ich komme ursprünglich aus Essen, NRW und bin seit gut 4 Monaten bei Google in Dublin. Nach einem eher technischen Beruf als Linux Administrator bin ich jetzt als Market- und Community-Spezialist in den Produktforen unterwegs.

Kannst du uns kurz in ein paar Worten erklären, was genau deine Aufgabe bei Google ist

 

Moritz:

Meine Hauptaufgabe besteht darin, mich um die deutschsprachigen Produktforen für Google+, Chrome, Hangouts und Maps zu kümmern. Darüber hinaus natürlich um unsere zahlreichen Top-Beitragenden und das Top-Beitragenden Programm.

 

Ich selbst bin ja als TC (unsere Kurzform für Top Contributor – also Top Beitragender) im deutschsprachigen Gmail Produktforum tätig. Vielleicht könntest du – als ehemaliger TC und nun zuständiger Google Mitarbeiter – kurz aus deiner Sicht erklären, was die Google Produktforen genau sind.

 

Moritz:

Die Produktforen sind eine Plattform, auf der Nutzer anderen Nutzern mit ihrem Wissen helfen. Betreut wird das Ganze durch verschiedene Google Mitarbeiter, die dort auch mit zusätzlichen Informationen helfen. Nutzer die sich durch hervorragende Antworten und gutes Wissen auszeichnen werden von uns angeschrieben und in das Top-Beitragenden Programm aufgenommen. Meist zuerst als Aufsteiger und später dann als Toppi. Unsere Toppies sind immer hilfsbereit und können aufgrund ihres sehr guten Produktwissens den meisten Nutzern helfen. Sollte das mal nicht der Fall sein, kommen wir Guides ins Spiel und helfen weiter.

 

Was können Helfer und Google-Begeisterte tun, um dem Top Beitragenden Programm von Google beizutreten?

 

Moritz:

Als erstes sollte man sich aktiv am Geschehen in den Foren beteiligen. Wenn man ein Google Produkt hat, bei dem man sich sehr gut auskennt, kann man sein Wissen in den GPF gut mit anderen teilen. Dann sollte man natürlich auch freundlich und hilfsbereit sein und vorallem auch konstant in den Foren schreiben. Danach werden wir uns dann bei potenziellen Kandidaten melden. Weitere Informationen dazu kann man auf unsere Webseite zum TC-Programm finden: http://www.google.com/get/topcontributor/

 

Neben der eigentlichen Funktion der GPF (Google Produktforen) – den Nutzern zu helfen – gefällt mir zum einen der super Kontakt zu den entsprechenden Mitarbeitern (Google Guides), zum anderen aber auch die Tatsache, dass man einen klasse Einblick in die jeweiligen Google Services erhält und auch verschiedene Aspekte und Sichtweisen anderer Nutzer aufnehmen kann. Was ist für dich das Besondere an den GPF und warum kümmerst du dich so gerne um die Helfenden und Hilfesuchenden?

 

Moritz:

Ich hatte von Anfang an Spaß daran anderen Nutzern mit meinem Wissen zu helfen. Das war als TC für Google+ so und ist auch heute noch der Fall. Darüber hinaus gefällt mir die Community und die Beziehung zwischen den TCs und den Guides. Wir sind ein eingespieltes Team und erleben, auch wenn nicht oft, schöne Momente mit unseren Nutzern.

 

Ich weiß, dass du schon vor deiner Zeit als Google Mitarbeiter die verschiedenen Dienste – darunter auch Gmail – genutzt hast. Es gibt ja mittlerweile unzählige Anbieter. Wieso hast du dich ursprünglich privat für Gmail entschieden?

 

Moritz:

Der Hauptgrund für mich war, dass es einfach, intuitiv und schnell war. Außerdem ist der Spam- und Phishing-Schutz ausgesprochen gut, was gerade in der heutigen Zeit extrem wichtig ist. Ich hatte vorher andere Mail-Dienste und sogar meinen eigenen Mailserver, aber Gmail hat mich am ende einfach überzeugt. Auch im Zusammenhang mit Android ist das Mailing einfach und unkompliziert.

 

Ich gehe davon aus, dass du auch einige Erweiterungen für Gmail aus den Google Labs verwendet hast. Verrätst du uns, welche deine Lieblings-Erweiterungen waren (auch, falls diese mittlerweile vielleicht als feste Funktion integriert wurden.

 

Moritz:

Oh ja, da habe ich einige aktiviert. Da ich viele Labels nutze, um meinen Posteingang zu sortieren, habe ich den Chat auf die rechte Seite verschoben. So habe ich all meine Labels im Blick und gleichzeitig Zugriff auf den kompletten Chat.

 

Nochmals vielen Dank, Moritz, dass du dir die Zeit genommen hast, ein paar Fragen zu beantworten. Vielleicht hat der eine oder andere ja nun selbst Lust bekommen, ein Mitglied der Google Community zu werden.

 

Für alle Interessierten hier nochmal die beiden Links:

Google Produktforen: https://productforums.google.com/forum/#!forum/de

Google Top Beitragenden Programm: http://www.google.com/get/topcontributor/

Comments
  • Ich muss zugeben, dass mit gar nicht bewusst war über welch großen Support google verfügt. Da gibt es ja wirklich für jedes Anliegen einen passenden Ansprechpartner

    Thorstne 25. Juni 2013 14:15 Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.