Google Kalender wieder mit Lightning und Thunderbird synchronisieren

Okt 2, 2013
Google
0 0

Aktuell erhalten viel Nutzer eine Fehlermeldung und können ihren via CalDAV eingebundenen Google Kalender nicht mit Thunderbird und Lightning synchronisieren. Der Kalender zeigt ein kleines Symbol mit Ausrufezeichen und weist darauf hin, dass die Synchronisation aktuell nicht möglich ist.

 

Thunderbird Lightning

 

Der Grund dafür ist, dass Google die Kalender-API geändert hat. Statt wie bisher mit Benutzername und Passwort, wird ab sofort mit oauth 2.0 die Anmeldung und dann die Synchronisation durchgeführt.

Damit der Kalender auch weiterhin synchronisiert werden kann, ist es notwendig, diesen zunächst zu entfernen. Zudem müssen die aktuellen Versionen von Thunderbird und Lightning installiert werden (Thunderbird 24 & Lightning 2.6). Danach kann der Kalender dann neu eingebunden werden.

Wichtig ist jedoch auch, dass sich die Adresse geändert hat:

Alte Adresse:
https://www.google.com/calendar/dav/[Ihre Google Kalender-ID]/events

Neue Adresse:
https://apidata.googleusercontent.com/caldav/v2/[Ihre Google Kalender-ID/events

 

Weitere Infos: https://developers.google.com/google-apps/calendar/caldav/v2/guide#new_endpoint

Comments
  • Bei mit funktioniert das mit der neuen Adresse:

    https://apidata.googleusercontent.com/caldav/v2/%5BIhre Google Kalender-ID/events

    nicht, habe es schon mehrmals probiert.
    Thunderbirdversion 26.1.0
    Lightnign 2.6.1

    Immer das Ausrufezeichen mit:
    „Der Kalender ist momentan nicht verfügbar!!“

    Hast Du vielleicht noch Vorschläge, damit man das zum laufen bringt. Mit dem Google Provider und er alten Adresse läufts zum Glück noch, wieso aber mit der neuen Adresse nicht.

    Danke im Voraus bestens.

    Gruss
    Mike

    Michael 29. Oktober 2013 22:37 Antworten
    • Hallo Mike

      kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen, warum die neue Adresse nicht will. Da wäre dann das Google Kalender Produktforum die richtige Anlaufstelle.

      Gruß Boris

      Boris Schäfer 31. Oktober 2013 4:37 Antworten
  • Hallo Boris,
    funktioniert diese Variante auch bei mehreren gmail-Kalendern?
    Ich habe in gmail auch noch den Kalender meiner Freundin angezeigt/integriert.
    Die Einträge dieses 2. Kalenders übernimmt es ja nicht in Lightning…gibt es eine Möglichkeit, diese auch zu integrieren?
    Muss man einfach die Kalender-ID der weiteren Gmail-Adresse/Kalender eingeben?

    kevino 9. Mai 2014 23:06 Antworten
    • Hey

      füg den einfach als eigenen Kalender hinzu. Im TB ist es ja egal, ob es einer ist oder zwei. Du hast dann ja sogar 2 unterschiedliche Farben und Bezeichnungen.

      Selbes gilt am Smartphone. Einfach via CalDAV einbinden, dann kommt man sich nicht in die Quere und hat beide im Zugriff.

      Gruß
      Bo

      Boris Schäfer 10. Mai 2014 3:56 Antworten
  • Hallo Boris,
    vielen Dank für die Anleitung. Wie kann ich denn zwei primäre Kalender synchronisieren. Beim anlegen des ersten primären Kalenders werde ich nach dem Benutzernamen und dem PW gefragt , beim anlegen des zweiten primären Kalenders (andere Gmail Adresse) bleibt diese Frage aus und kann somit auch nicht angelegt werden. TB verwendet dann die Anmeldedaten von dem ersten Kalender (der ersten Gmail Adresse).

    Gruß
    rolf

    rolf 29. Mai 2014 14:33 Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen