Google Kontakte: Importieren via CSV und ShuttleCloud

Mit Inbox bietet Google nun seit einiger Zeit eine Art alternative Benutzeroberfläche für Gmail an. Passend dazu gibt es unter https://contacts.google.com/u/0/preview/all auch eine neue Version der Google-Kontakte. In dieser Kontakteverwaltung fehlten bisher aber einige Funktionen, weshalb man für diese immer wieder auf den “alten” Kontaktmanager zurückgreifen musste. Eine dieser Funktionen war der Import von Kontakten via CSV (oder anderen Quellen).

In einer neuen Version der Kontakte hat Google diese Funktion nun nachgereicht. Im Menü auf der linken Seite findet man ab sofort den entsprechenden Eintrag.

Google Kontakte Import

Hier befinden sich zudem die Menüpunkte Drucken, Exportieren und Kontakte wiederherstellen. Gerade letzterer kann sehr nützlich sein, wenn bei der Synchronisation mit Smartphone, Tablet oder anderen Geräten/Apps mal etwas schiefgeht.

Nach einem Klick auf Importieren öffnet sich ein neues Fenster. Hier kann man nun auswählen, ob man Kontakte via CSV bzw vCard oder aus Online-Konten bei Yahoo, Outlook oder AOL importieren möchte. Aber auch andere Anbieter sind hier möglich.

Google Kontakte Import Fenster

Nach einem Klick auf den Anbieter der Wahl wird man darauf hingewiesen, dass der Import via 3rd-Party geschieht – in diesem Fall ShuttleCloud.

Google Kontakte Import ShuttleCloud

Wieso Google hier auf die Lösung eines Drittanbieters setzt, ist mir nicht bekannt.

 

————-

Und nun noch ein Hinweis in eigener Sache:

Vielleicht gefällt dir dieser Artikel oder dir hat der ein oder andere Tipp auf Gmail-Blog.de bereits geholfen? Dann hinterlasse mir doch einfach einen kurzen Kommentar oder klicke mal auf den grünen Daumen unter der Überschrift dieses Artikels! Das kost dich kaum Zeit und auch sonst nix, zeigt mir jedoch auf eine einfache Art und Weise, dass der Content des Gmail-Blog gelesen und möglicherweise auch geschätzt wird. So bekomme ich von dir notwendiges Feedback und vielleicht auch den notwendigen Ansporn, um den Blog im neuen Jahr wieder mit neuem Leben zu füllen!

Und wem das zu viel des Guten ist,… der darf nen Euro in die Paypal-Kaffeekasse (info@gmail-blog.de) spenden! Und wem auch das zu viel ist,… der spendet ganz einfach fünf! … 😉