Google Mail: Automatische Antworten

Ich hatte ja bereits über die Möglichkeit der gespeicherten Antworten geschrieben. In Google Mail kann man diese aber auch verwenden, um automatische Antworten zu versenden. So erhalten Personen gezielt eine Nachricht, wenn sie eine bestimmte Mail an euch versenden – oder auch generell bei jeder Mail.

Zunächst ruft ihr die Filter auf und wählt hier aus, dass ihr einen neuen Filter erstellen möchtet. In diesem tragt ihr nun zunächst die Mailadresse des Absenders bzw der Absender ein. Anschließend klickt ihr auf Filter mit diesen Suchkriterien erstellen.

Filter anlegen

 

Im nächsten Schritt setzt ihr nun den Haken bei  gespeicherte Antwort senden und wählt die entsprechende Antwort aus.

Gespeicherte Antwort senden

Jetzt nur noch auf Filter erstellen klicken.

Ab sofort erhält diese Person bei jeder eingehende Mail die entsprechende Rückantwort. Dies lässt sich übrigens sehr gut für unliebsame Personen, nervige Stalker und Störenfriede verwenden.

Wozu das Ganze? Nun ja – eine der Fragen die immer wieder bei uns in den Google Produktforen (GPF) auftaucht ist die, wie man Mails von unliebsamen Zeitgenossen abblocken kann und diese dann eine Meldung dazu bekommen.

In dem Fall verfasst ihr eine Antwort wie z.B.

Der angegebene Empfänger hat sie blockiert, da er keine Mails mehr von Ihnen empfangen möchte. Alle eingehenden Mails werden automatisch gelöscht.

Zusätzlich könnt ihr bei einem solchen Filter auswählen, dass Mails dieser Person tatsächlich gelöscht werden. So hört ihr nie wieder etwas von eurem Stalker (zumindest nicht per Mail) und dieser merkt sehr schnell, dass die Nachricht nicht von euch getippt wird, sondern wirklich automatisch vom System gesendet wurde. Denn anders als bei einer Abwesendheitsmitteilung wird diese Antwort unmittelbar auf jede eingehende Mail hin gesendet. Rund um die Uhr – 7 Tage die Woche.

Ihr könnt das ganze natürlich auch für sinnvollere Antworten verwenden. So bekommt ein Kunde z.B. eine Info, dass man sich um sein Anliegen kümmert, wenn die Mail auf einer bestimmten Support-Adresse eingeht. Die Möglichkeiten sind groß und was ihr damit anstellt – nun ja, das ist eure Sache.

27 Comments

  1. Petermann 11. Mai 2013 Reply
  2. Boris Schäfer 14. Mai 2013 Reply
  3. Michaela 17. August 2013 Reply
  4. Anneka 10. Dezember 2013 Reply
    • Boris Schäfer 14. Dezember 2013 Reply
  5. Andrea 14. Dezember 2013 Reply
  6. Chris 31. Januar 2014 Reply
  7. Elen 15. Februar 2014 Reply
    • Boris Schäfer 15. Februar 2014 Reply
      • Harald Pahlke 22. September 2016 Reply
  8. Elen 15. Februar 2014 Reply
  9. Nadine Müller 15. Februar 2014 Reply
  10. Elen 15. Februar 2014 Reply
  11. Nadine Müller 16. Februar 2014 Reply
  12. minna 31. März 2014 Reply
  13. Angelika 23. Juni 2014 Reply
  14. Reinhard 15. Juli 2014 Reply
  15. Steve 16. Dezember 2014 Reply
    • Bo 26. Dezember 2014 Reply
  16. Hubert 12. März 2015 Reply
  17. Patrick 31. Oktober 2015 Reply
  18. ricco 3. November 2015 Reply
  19. eddy 4. Februar 2016 Reply
  20. Jule 16. Februar 2016 Reply
  21. Joachim Kühne 11. April 2016 Reply

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.