Google Mail und iOS: Mails auf iPhone und iPad löschen statt archivieren

Auch ich habe bisher Google Mail auf dem iPhone verwendet – zuletzt sogar eine Mischung aus Exchange und der GMail-App. Der Grund für diese Handhabe war die Tatsache, dass Mails, welche man auf iPhone/iPad in der original iOS Mail App löscht, nicht wirklich gelöscht wurden – sie wurden  lediglich archiviert.

Schaute man nach einiger Zeit in sein Postfach und dort in Alle Nachrichten, fand man dort ein Panoptikum vermeintlich gelöschter Nachrichten vor. Spam, Newsletter, Infomails und sonstige unwichtige Post wurde hier schön eingelagert – obwohl man diese eigentlich gelöscht hatte.

Diese Zeiten sind nun vorbei! Man kann jetzt Google Mail bequem via Exchange einrichten (dies hat gegenüber der „normalen“ Einrichtung den Vorteil, dass auch Kontakte und Kalender synchronisiert werden) und Mails fortan wirklich löschen.

Die Zauberwort lautet Google Sync und so funktioniert das Ganze:

Ruft mit dem entsprechenden iOS-Gerät die Seite m.google.com/sync auf. Dort angekommen wählt ihr unten auf der Seite aus, dass ihr die Sprache ändern wollt und entscheidet euch für English (US). Nach der Sprachumstellung findet ihr nun die Liste der bekannten Devices (Geräte) vor. Klickt auf das entsprechende iOS Gerät.

Google Sync

 

Ihr habt nun eine genaue Übersicht darüber, was wie synchronisiert werden soll. Setzt den zweiten Haken (Enable „Delete Email As Trash“ for this device) und speichert das Ganze ab.

 

Google Sync Einstellungen

 

Es erscheint eine Bestätigungsseite und das Ganze ist vollbracht:

 

Google Sync Bestätigung

Ab sofort werden eure Mails nach dem Löschen unter iOS Mail auch tatsächlich auf dem Server gelöscht.

3 Comments

  1. Rolf 1. März 2012 Reply
  2. markusanderl 20. Juni 2012 Reply

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.