Google Mail via Exchange/ActiveSync verwenden

Dez 9, 2011
Allgemein
0 0

Was einige Nutzer nicht wissen ist, das Google das ActivSync-Protokoll unterstützt, wodurch das Konto als Exchange-Account in z.B. ein iPhone eingebunden werden kann. Da die meisten Android-Nutzer das Konto wahrscheinlich als Standard-Konto einbinden, möchte ich die Einrichtung hier anhand eines iPhone beschreiben.

Was einige Nutzer nicht wissen ist, dass Google das ActivSync-Protokoll unterstützt, wodurch das Konto als Exchange-Account in z.B. ein iPhone, iPad oder sonstige Devices eingebunden werden kann.

Bei Microsoft Exchange handelt es sich um eine Server-Software der Firma Microsoft, die eingesetzt wird, um z.B. Kalender, Kontakte, Aufgaben, Nachrichten und andere Dateien gemeinsam zu verwenden. Diese wird zumeist von Unternehmen als sogenannte Groupware eingesetzt. Um diese Daten auf einem solchen Exchange-Server mit mobilen Geräten zu synchronisieren, gibt es nun ein spezielles Protokoll – genannt ActiveSync.

ActiveSync sogt nun dafür, dass alle diese Daten auf allen verbundenen Geräten synchron vorhanden sind.

Der große Vorteil von Exchange bzw ActivSync ist hierbei, dass Mails, Kalender, Kontakte und – je nach Gerät – auch Aufgaben, direkt auf die angeschlossenen Geräte gepusht werden. Mails treffen also unmittelbar auf dem Smartphone ein und neue Termine und Kontakte sind ebenfalls automatisch auf den Geräten vorhanden, nachdem diese zB. auf einem PC angelegt wurden.

Ihr könnt also alle Termine und Kontakte bequem am PC bearbeiten und erstellen und habt diese dann automatisch auch auf eurem Gerät. Das Ganze funktioniert natürlich in beide Richtungen.

Da die meisten Android-Nutzer das Konto wahrscheinlich als Standard-Konto einbinden, möchte ich die Einrichtung hier anhand eines iPhone beschreiben.

 Benötigt werden die folgenden Angaben:
  • Mailadresse
  • Nutzername (entspricht der Mailadresse)
  • Passwort: Das übliche Passwort, es sei denn, du verwendest die Bestätigung in 2 Schritten
  • Server: m.google.com 
Die Einrichtung:Schritt 1: Die Einstellungen öffnen
 

 Schritt 2: Auf „Mail, Kontakte, Kalender“ klicken.

 
 
Schritt 3: Auf „Account hinzufügen …“ klicken
 
Schritt 4: „Microsoft Exchange“ auswählen
 
Schritt 5: Die oben erwähnten Daten eintragen und „Domain“ frei lassen. Bei Beschreibungeinfach frei wählen, z.B. „Google Exchange“.
 
Schritt 6: Die Daten bestätigen, woraufhin das Feld „Server“ erscheint. Hier m.google.com eintragen und bestätigen.
 
Schritt 7: Den Umfang des Datenabgleichs festlegen
 
Schritt 8:  Für sofortige Zustellung der Mails (Push) dieses unter „Datenabgleich“ auswählen. Bitte mögliche Kosten für die Internetverbindung beachten. Ich empfehle eine Datenflatrate.
 
Schritt 9: Das eben eingerichtete Konto erneut aufrufen und einstellen, wie lange in die Vergangenheit Mails synchronisiert werden sollen und wo neue Mails angezeigt werden.
 
Schritt 10: Vollständigen automatischen Datenabgleich und Push-Mails genießen
Mein Tipp: Wenn ihr eure Kontakte und Termine generell über Google Mail verwaltet, müsst ihr nie wieder etwas sichern oder kopieren. Wenn ihr auf ein neues Handy „umziehen“ möchtet oder müsst, legt dort den Account wie hier beschrieben an und schon sind alle eure Mails, Kontakte und Termine direkt wieder auf dem neuen Gerät.
Comments
  • Pingback: TheB0 bloggt » Google Mail auf dem iPhone: Exchange und GMail gleichzeitig nutzen

  • Pingback: TheB0 bloggtMehrere Google Kalender auf dem iPhone anzeigen - TheB0 bloggt

  • Moin Boris,

    ich bin sicher, dass du da alles richtig beschrieben hast. Ich habe das Ganze jetzt auf meinem Galaxy SII eingerichtet (für eine andere E-Mail-Adresse), aber das läuft nicht erwartungsgemäß.

    In den Ordnern werden die Google-Mail-Ordner: All Mail, Personal, Receipts, Spam, Starred, Travel, Work angezeigt. Hinzu kommt noch der Ordner [Google Mail]. Die Ordner Papierkorb und Gesendet fehlen. Öffne ich nun All Mail, sehe ich eine Mail die grade versendet wurde, mehr nicht. Die Synchronisationszeit ist auf einen Monat gesetzt, somit sollten hier acht E-Mails erscheinen.

    Habe ich da etwas falsch eingerichtet?

    Gruß Thomas

    Thomas 22. Februar 2012 17:36 Antworten
  • Hi Thomas

    Hast du die IMAP-Einstellungen der Weboberfläche mal kontrolliert? Eventuell sind hier weniger Mails eingestellt. Zudem wurden verschiedene Ordner vielleicht ausgenommen.

    Gruß Boris

    Boris Schäfer 22. Februar 2012 19:55 Antworten
  • Pingback: Google Mail: POP 3, IMAP oder doch lieber Push? | TECH!MEDIAZ

  • Hallo Boris,

    ich denke du meinst, dass evtl. die Anzahl der Mails in einem IMAP-Ordner begrenzt wurde. In der Tat sind hier zurzeit 1000 Mails zugelassen. Da dies nun definitiv mehr als eine ist, sollten trotzdem alle Aktuellen Mails angezeigt werden. Schlauer bin ich auch nicht, warum die Ordner Papierkorb und Gesendet fehlen. Ich habe den ganzen Vorgang wiederholt, allerdings mit dem selben Ergebnis. Ich habe auch mein Mail-Konto im E-Mail-Client als IMAP-Konto eingerichtet. Hier ist alles komplett übernommen worden. Sämtliche Google-Ordner wurden importiert, in der Form: [Google Mail]/“Labelname“. Im MS-Exchange/ActiveSync tauchte nur ein leerer Ordner [Google Mail] auf und bereits genannte Ordner fehlten ganz.

    Wie meinst du „verschiedene Ordner vielleicht ausgenommen“? Ich habe keine Einstellungen gefunden die einzelne Ordner ausschließen würden.

    Grüße, Thomas

    Thomas 26. Februar 2012 0:12 Antworten
  • In den E-Mail-Einstellungen der Weboberfläche findest du den Reiter Labels. Dort kann man einstellen, was man bei IMAP sehen soll.

    Boris Schäfer 26. Februar 2012 1:45 Antworten
  • OK, alles klar, dann hatte ich dich richtig verstanden.
    Insgesamt Danke für deine Antworten.

    Leider ist noch immer unklar, was bei der Einrichtung via Exchange nicht funktioniert. Vermute ich evtl. richtig, wenn ich annehme, dass die gleichzeitige Nutzung von Exchange und der Google-Mail-App an einem Konto sich gegenseitig ausschließen?

    Thomas 26. Februar 2012 13:38 Antworten
  • Hier noch eine Meldung zur Vervollständigung auch für andere Leser.

    Habe also auf meinem Telefon nochmals einen Google-Mail Exchange mit einer anderen Gmail-Adresse angelegt. Leider werden Mails und Ordner nicht korrekt angezeigt. Ordner Wichtig fehlt ganz.. Ordner Alle Nachrichten heißt All Mail, Ordner Markiert heißt Starred. Die Inhalte werden nicht richtig angezeigt. In All Mail liegt eine Mail von eigentlich sechs Mails. Diese Mail sollte eigentlich auch in Gesendet und in Privat, sowie im Posteingang angezeigt werden, wird sie aber nicht.
    In der Ordnerverwaltung sind die Ordner Alle Nachrichten, Wichtig, Markiert, Spam und Entwürfe nicht vorhanden.
    Beim Versuch Ordner anzulegen erhalte ich die Fehlermeldung „Verbindung mit Server nicht möglich“

    In besagtem Konto wurde IMAP aktiviert und alle Labels zur Anzeige in IMAP freigegeben. Die Einrichtung des Kontos war problemlos. Ich stehe vor einem Rätsel, welches ich gern lösen möchte.

    Thomas 26. Februar 2012 14:39 Antworten
  • Bitte poste das doch Mal im Hilfeforum. Ich selbst bin eher bei der Nutzung von iPhone und Co fit. Aber vielleicht hat dort ja einer meiner Kollegen eine Idee. Ich selbst habe das bisher so nämlich noch nicht erlebt.

    Boris Schäfer 28. Februar 2012 3:26 Antworten
  • Pingback: Google Kontakte ab sofort auch via CardDAV synchronisieren

  • Pingback: Gmail Kontakte um Informationen aus anderen Netzwerken erweitern - Gmail-Blog.de

  • Pingback: Android Adressen ins N8 kopieren ... trick?

  • Pingback: Anonymous

  • Hallo,

    bisher hatte es bei mir immer einwandfrei funktioniert doch heute habe ich mein iPhone 4s tauschen lassen und jetzt geht es nicht mehr. es sagt mir die ganze zeit „E-Mails können nicht empfangen werden. Die Verbindung mit dem Server ist fehlgeschlagen“
    Beim einrichten des Accounts validiert er aber die Daten und bringt keinen Fehler. Jemand ne Idee was das sein könnte ?

    Danke

    Marc 19. Juli 2013 13:31 Antworten
    • Hallo Marc

      Exchange ActiveSync wurde von Google deaktiviert und steht nur noch bereits vorhandenen Verbindungen zur Verfügung. Alte Geräte, die also noch synchronisieren, können dies auch weiterhin tun. Neue Geräte – dazu gehören auch Austauschgeräte – aber leider nicht mehr.

      Entweder nutzt du nun die Gmail App für Mails, oder aber du rufst via IMAP die Mails ab. Kalender und Kontakte kannst du via calDAV und cardDAV synchronisieren.

      Schau Mal hier: http://gmail-blog.de/gmail-ohne-exchange-active-sync-nutzen/

      Gruß Boris

      Boris Schäfer 19. Juli 2013 14:01 Antworten
  • Heißt das nun, dass ich Googlemails gar nicht mehr via normalem Mailapp auf Iphone empfangen kann?
    Habe seit 2 wochen das Problem, dass nicht mehr alle nachrichten angezeigt werden, variierend mal gar nicht und mal vorübergehend als Sendedatum 1.1.70, kein Inhalt, nicht zu öffnen. Das Gleiche auf dem Ipad. Nun bin ich hier über die Excange Option gestolpert, dachte, dass könnte helfen, nun funtioniert es gar nicht mehr? bin verzweifelt. Kann jemand helfen?

    Besten Dank im Voraus!

    Luise 1. Oktober 2013 14:58 Antworten
    • Hallo

      such Mal nach Exchange rechts oben im Blog hier. Da findest du meine Anleitung, um Gmail ohne Exchange zu nutzen.

      Das geht auch mit der normalen App weiterhin, allerdings nur noch via IMAP und nicht mehr als Exchange.

      Kalender und Kontakte kann man via CalDAV und CardDAV einfügen. Steht aber auch alles in der Anleitung.

      Boris Schäfer 1. Oktober 2013 18:10 Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.