Händler fürchten Umsatzeinbußen durch neuen Gmail Posteingang

Jul 30, 2013
Allgemein
0 0

Schon seit einigen Wochen kann man den neuen Posteingang in Gmail nutzen, bei dem eingehende Mails in Kategorien sortiert angezeigt werden. Eine dieser Kategorien ist Werbung.

 

Gmail Werbung

 

Dies hat nun zur Folge, dass eingehende Werbemails zumeist dort auflaufen. Genau das fürchten verschiedene Online-Händler nun aber.

Dadurch, dass werbe-relavante – und für Onlinehändler wichtige – Mails nicht mehr direkt im “Hauptposteingang” landen, besteht die Gefahr, dass diese leichter übersehen werden, da sie nicht mehr ganz so prominent platziert werden.

Zudem könnte der Reiter Werbung zusätzlich dafür sorgen, dass Mails innerhalb dieses Tabs einfach nicht aufmerksam überprüft werden.

Da Google aktuell auch die Anzeige von Werbung in Form von Mails testet, könnten sich einige Händler vielleicht auch genötigt sehen, künftig auf Google AdWords zu setzen, da so die entsprechenden “Werbemails” zumindest gekennzeichnet und an oberster Position innerhalb des Werbung-Reiters angezeigt werden.

Was denkt ihr? Macht ein extra Reiter für Werbung Sinn, um den Posteingang sauberer zu halten? Oder könnt ihr die Sorgen der Händler verstehen?

Weitere Links:

http://www.ecommercebytes.com/C/blog/blog.pl?/pl/2013/7/1374805768.html
http://www.ecommercebytes.com/cab/abn/y13/m07/i26/s01

Software Fotos/Videos 728x90

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.