Microsoft bietet Workaround für Gmail unter Windows Mobile

Aug 7, 2016
Allgemein
1 0

Windows MobileSeit einigen Wochen haben Nutzer der Windows Mobile Geräte das Problem, dass der eigene Gmail-Account nicht mehr hinzugefügt werden kann. Im Rahmen der Anmeldung auf dem Gerät muss hierzu eine Webseite von Gmail geöffnet werden, über die dann die Anmeldung abgeschlossen wird.

Das Problem ist nun, dass Gmail hier eben diese Anmeldung verhindert und man stattdessen die Fehlermeldung erhält, dass der verwendete Browser (Microsoft Edge) nicht unterstützt wird und man stattdessen doch einen “aktuellen” Browser wie z.B. den Internet Explorer verwenden soll.

Unbekannt ist aktuell noch, ob es sich dabei um einen langen bekannten Bug mit sehr langsamer Reaktionszeit seitens Google handelt – oder aber man absichtlich Windows Mobile Nutzern die Verwendung schwer machen will. Möglich wäre bei einem Bug aber auch, dass dieser bei Microsoft verschuldet wurde – aus welchen Gründen auch immer.

Nun hat Microsoft aber reagiert und in deren Hilfeforen einen Workaround gepostet, der wie folgt funktioniert:

  1. Gehen Sie auf “Einstellungen”.
  2. Tippen Sie auf “Konten”.
  3. Tippen Sie auf “Ihre E-Mail und Konten”.
  4. Tippen Sie auf “Konto hinzufügen”.
  5. Tippen Sie auf “Weitere Konten POP, IMAP”.
  6. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein.
  7. Tippen Sie auf die Schaltfläche Anmelden.
  8. Sobald Sie eingeloggt sind öffnen den Edge-Browser.
  9. Besuchen Sie gmail.com und melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  10. Öffnen Sie die Nachricht mit dem Betreff “Blockierter Anmeldeversuch aus Sicherheitsgründen”
  11. Tippen Sie auf die Schaltfläche “Zugriff zulassen”.
  12. Sie werden auf die Google-Sicherheitseinstellung Seite weitergeleitet. “Unter dem Zugang für weniger sichere Apps”, wählen Sie “Aktivieren”.

 

(via)

Software Fotos/Videos 728x90

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.