Mit Affixa Webmail-Konten in Windows einbinden

Mai 30, 2012
Allgemein
0 0

laptop

Viele von uns nutzen begeistert Webmailer und Services wie Yahoo, Google Mail, Office 365, Zimbra oder die Google Apps. Diese bieten für wenig Geld oder sogar umsonst eine Vielzahl von Funktionen, arbeiten schnell und zuverlässig und machen uns das Leben einfacher.

Probleme gibt es allerdings dann, wenn aus Windows heraus auf Mailfunktionen zugegriffen werden soll. Viele Programme bieten die Möglichkeit, Dateien direkt aus der Anwendung heraus zu versenden. So kann man das PDF direkt verschicken, die Tabelle, ein Textdokument oder sonstige Anhänge.

Das Problem dabei? Webmailer sind kein installiertes Programm. Auf genau solche Mailsoftware – wie z.B. Outlook oder Live Mail – wollen diese Programme zugreifen. Als begeisterte Webmailer haben wir diese aber nun Mal nicht installiert.

Hier kommt nun Affixa ins Spiel und schlägt hier eine Brücke. Das Programm verbindet Windows mit eurem bevorzugten Webmailer. So könnt ihr PDF direkt via Google Mail versenden, Tabellen über Yahoo, oder was auch immer. Zudem könnt ihr so z.B. Dateien mit einem einfachen Klick in einer Mail über euren Webmail-Dienst versenden.

affixa

Affixa ist in einer privaten Version kostenlos und Zusatzfunktionen können erkauft werden. Im Prinzip tut es dir kostenlose Version aber und bietet folgende Funktionen:

  • Gmail
  • Google Apps
  • Yahoo! Mail
  • Zimbra
  • Office 365
  • Outlook Web Access 2007
  • Outlook Web App 2010

Daneben kann die Software auch mit mailto: Links umgehen. Das sind jene Links, durch die man eine Adresse nur anklicken muss und dann automatisch eine neue Mail an diese erstellt wird.

Affixa

 

Weitere Features und den Download findet ihr direkt auf der Herstellerseite: http://www.affixa.com/features/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.