Neue Quick Action Buttons für Gmail

Nov 11, 2013
Allgemein
0 0

Google verpasst Gmail erneut ein kleines Update und erweitert die Inbox – also den Posteingang – um weitere Quick Action-Buttons. Bei diesen Buttons handelt es sich um Schaltflächen, die in der Übersicht aller Mails im Posteingang angezeigt werden. Diese Buttons befinden sich in der Zeile der betreffenden Mail und bieten die Möglichkeit, verschiedene Aktionen auszuführen, die zum Inhalt der jeweiligen Mail passen.

 

Gmail Action Buttons

Besagte Aktionen lassen sich so ausführen, ohne die Mail öffnen zu müssen. Erhält man z.B. die Infomail, dass ein Videoupload zu Vimeo oder YouTube abgeschlossen wurde und das Video bereit ist, kann man besagtes Video direkt ansehen. Bei einer Mail bezüglich Freigaben in Dropbox, kann man direkt in den entsprechenden Ordner wechseln.

Bei verschiedenen Onlinediensten, um Tische in Restaurants zu reservieren (aktuell wohl hauptsächlich oder ausschließlich US-Anbieter), kann man das Restaurant direkt bewerten, die Reservierung einsehen und g.g.f. abändern.

 

Gmail Action Buttons

 

Zudem stehen schon seit einiger Zeit ebensolche Action Buttons für Soziale Netzwerke zur Verfügung. So kann man auf Replies in Twitter reagieren oder neuen Followern zurück-folgen.

Ich bin sicher, dass diese Action-Buttons in nächster Zeit noch mehrmals erweitert werden, um weitere Funktionen – basierend auf den Inhalten einer Mail – anbieten zu können.

(via)

————-

Und nun noch ein Hinweis in eigener Sache:

Vielleicht gefällt dir dieser Artikel oder dir hat der ein oder andere Tipp auf Gmail-Blog.de bereits geholfen? Dann hinterlasse mir doch einfach einen kurzen Kommentar oder klicke mal auf den grünen Daumen unter der Überschrift dieses Artikels! Das kost dich kaum Zeit und auch sonst nix, zeigt mir jedoch auf eine einfache Art und Weise, dass der Content des Gmail-Blog gelesen und möglicherweise auch geschätzt wird. So bekomme ich von dir notwendiges Feedback und vielleicht auch den notwendigen Ansporn, um den Blog im neuen Jahr wieder mit neuem Leben zu füllen!

Und wem das zu viel des Guten ist,… der darf nen Euro in die Paypal-Kaffeekasse (info@gmail-blog.de) spenden! Und wem auch das zu viel ist,… der spendet ganz einfach fünf! … 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.