Neue Inbox für Gmail

Mai 29, 2013
Allgemein
0 0

Gmail erfährt erneut eine Veränderung der Inbox. Ab sofort sind Tabs im Posteingang nutzbar. Die Tabs sortieren eingehende Mails nach z.B. Updates, News aus sozialen Netzwerken, Werbung, usw
[youtube id=“CFf7dlewJus“ width=“570″ height=“321″]

 

Nutzer können auswählen, welche Tabs sie sehen wollen und dabei von Null bis Alle frei wählen. So landen eingehende Mails, entsprechend der vorgegebenen Tabs, automatisch in den entsprechenden Reitern.

Gmail inbox tabs

 

Die Tabs werden ab sofort ausgerollt und sollten interessierten Nutzern in Kürze zur Verfügung stehen. Das Ganze ist optional und kann bei Nichtgefallen auch einfach wieder deaktiviert werden. Wenn die Funktion für eure Inbox verfügbar ist, lässt sie sich über das Menü (Zahnrad) auswählen.

Posteingang konfigurieren

(via)

 

Comments
  • Also ich finde die neuen Tabs einfach super. So ist der Posteingang wieder ein wenig mehr aufgeräumt.

    Ludwig 30. Mai 2013 14:09 Antworten
    • Ist einfach Geschmacksache – denke ich. Mir persönlich sind aktuelle Filter und Labels lieber.

      Boris Schäfer 30. Mai 2013 14:35 Antworten
  • Ich mag die neuen Tabs auch sehr gerne. Anfangs war ich wirklich überfordert, aber man gewöhnt sich natürlich an alles.

    Aber wie du sagst Boris, es ist eine subjektive Geschichte, wie vieles im Leben.

    Gruß Christian

    Christian 4. Juni 2013 0:04 Antworten
    • Absolut, Christian. I mEndeffekt muss es jeder für sich selbst entscheiden. Und Google wird gute Gründe haben, das Ganze so umzusetzen. Es muss also durchaus genügend Nutzer geben, die das Ganze gerne verwenden.

      Gruß Boris

      Boris Schäfer 4. Juni 2013 8:09 Antworten
  • Mit den Tabs kann ich leben, der neuen Navigation (oben rechts) zwischen den gmail apps nicht so sehr.
    Hier fehlt die alte logout-option und das ganze ist mir zu g+ lastig.

    Gruß Michael

    Michael 2. Oktober 2013 6:31 Antworten
  • Gibt’s eigentlich auch eine Möglichkeit die Tabs anders zu benennen und zu verwenden?

    Merci vorab.

    Alibamboo 2. Oktober 2014 17:58 Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.