Passwort vergessen – kein Zugriff mehr auf Gmail

Im Gmail Produktforum lesen wir leider immer wieder von unglücklichen Nutzern, die keinen Zugriff mehr auf das eigene Gmail-Konto haben. Entweder geschieht dies, weil der Nutzer die eigenen Zugangsdaten nicht mehr kennt, oder aber weil ein Angreifer Zugriff auf das Konto hatte und die Zugangsdaten geändert hat.

Gmail Passwort falsch

Dabei gibt es dann die folgenden Probleme:

  • Ich habe mein Passwort vergessen
  • Ich habe meinen Benutzernamen vergessen
  • Ich kenne weder das Passwort, noch die Adresse
  • Meine Zugangsdaten wurden geändert

Ich zeige euch hier, was man konkret tun kann und wie man sich künftig davor schützt, den Zugriff auf das eigene Konto zu verlieren.

 

Passwort vergessen

Gmail Recovery

Dies ist noch der günstigste Fall, da die Wiederherstellung des Zugriffs so relativ einfach durchlaufen werden kann. Die richtige Anlaufstelle ist in diesem Fall die Recovery: http://accounts.google.com/recovery

Hier werden verschiedene Informationen abgefragt und im besten Fall klickt man sich kurz durch und kann dann ein neues Passwort festlegen.

 

 

Nutzername vergessen

Da der Nutzername in Gmail ja die Mailadresse ist, ist das Ganze so schon etwas schwieriger. Die Recovery kann man nämlich nur mit einer gültigen Adresse durchlaufen. Hier gibt es nun 2 Möglichkeiten.

1. Man hat irgendwann Mal einem Freund, Bekannten oder Verwandten eine Mail gesendet und kann diese Person nun nach der eigenen Adresse fragen.

2. Man hat im Konto eine alternative Mailadresse eingetragen (empfohlen) und kann diese nun nutzen, um wieder Zugriff zu erhalten. Dazu einfach beim Anmelden diese Adresse nutzen.

In beiden Fällen kann man – wenn man überhaupt eine Adresse kennt – auch wieder die Recovery verwenden: http://accounts.google.com/recovery

 

Nutzername und Passwort vergessen

In einem solchen Fall ist die Recovery unumgänglich. Allerdings muss man hier auch erst einmal eine Adresse angeben können. Daher gilt es zunächst, die eigene Adresse herauszubekommen, oder aber in der glücklichen Lage zu sein, eine alternative Mailadresse angeben zu können, welche man im Konto hinterlegt hat.

Sollte keine alternative Adresse hinterlegt worden sein, kann man auch wieder nur bei Freunden oder Bekannten nachfragen, denen man eventuell Mal eine Mail gesendet hat.

Ist eine alternative Adresse hinterlegt worden, kann man diese angeben. Ist keine alternative Adresse angegeben, ist es zwingen erforderlich, die Gmail-Adresse zunächst selbst wieder zu erhalten.

Hat man eine alternative Mailadresse (die natürlich auch im Konto hinterlegt sein muss) oder kennt man die Gmail-Adresse wieder, geht es direkt in die Recovery: http://accounts.google.com/recovery

 

 

About Author

101 Response Comments

  • Astrid  5. März 2014 at 16:07

    Auf der Suche nach einer wirklichen Lösung des Problems bin ich auf dieser Seite gelandet. Auch auf die gefahr hin, als unwissent abgestempelt zu werden. Die o.g. Anleitungen helfen nicht. Ich weiß meine gmail-Adresse und kann mit meinen Androidhandy senden/empfangen. Jedoch habe ich mein password vergessen und habe x-Mal das Prozedere bei google durchlaufen, um es zurückzusetzen. Alles ohne Erfolg und es macht mich wütend, wie einfach das alles erklärt wird und nicht funktioniert. Ich bekomme nicht mal eine mail von google (auch nicht Spam-Ordner). Eine ratlose Rastlose

    Antworten
    • karlheinz guske  9. Juni 2015 at 7:54

      Ich komme auch nicht mehr in mein G+ Konto rein,alle Versuche schlagen fehl.Habe kein Handy mehr und über diesen Weg nicht erreichbar,habe nur eine Emailadr. funktioniert also auch nicht .Bin mit meinem latein am Ende .Die Vorschläge von Google haben bis jetzt keinen Erfolg gebracht da ich leider nur über Festnetz erreichbar bin .Nichts funktioniert

      Antworten
      • Bauer Isabella  25. Juli 2016 at 18:20

        Hallo, bin beim Anmelden meines neuen Handys. Habe 2 E-mail-adressen von gmail . Komme nicht zur Freischaltung des Google playstore. Frägt immer nach Kennwort. Komme nicht zum Anfang um Namen, E-mailadresse usw.eingeben zu können. Möchte endlich whatsapp runterladen.

        Antworten
    • Manfred Polenzky  26. Juni 2016 at 10:35

      Hallo BO,
      entschuldige bitte, wenn ich mich hier zu Wort melde, ich finde keinen anderen Weg:
      Google verlangte die Änderung meines PW. Leider habe ich das getan. Danach konnte ich mich nicht mehr anmelden.
      Heute habe ich das PW geändert. Es wurde akzeptiert; kann mich aber wieder nicht anmelden (Falsches PW oder …).

      Sobald ich im Internet Hilfe suchen will, wird vor meinem Enter der Eintrag durch meine hiesige Mailadresse ersetzt, d. h. ich kann nicht suchen.

      Wie komme ich aus dem Dilemma heraus, wenn auf diese Art mein Internetzugang unterbunden wird?

      Hoffentlich kannst Du mir helfen.

      gruß
      Manfred

      Antworten
      • Bo  27. Juni 2016 at 8:05

        Hallo

        Was meinst du genau, wenn du sagst, dass deine Adresse ersetzt wird? Verstehe nicht wirklich, was da abläuft.

        Gruß Bo

        Antworten
  • F.Zelka  6. März 2014 at 21:24

    Hallo
    Ich habe kein zugriff auf mein google.Das problem beim password wiederherstellung ist das ich meine alte handy nummer nicht mehr habe die ich beim google hinterlegt habe.die nummer kenne ich aber halt keine zugrif

    Antworten
  • alex kloibhofer  5. Juni 2014 at 21:03

    habe tablet von meiner mutter bekommen und mit ihrer gmail adresse.sie hat das passwort nicht mehr.und jetzt habe ich 25 euro aufgeladen und kann es nicht verwenden.weil ich beim kauf das passwort brauche. alternative e-mailadrresse auch nicht mehr verfügbar

    Antworten
  • dennis  20. Juni 2014 at 17:31

    Ich habe seit gestern keinen Zugriff auf mein Gmail Konto. Seit wann wurde denn das Zurücksetzen des Passwortes geändert? Warum kann nicht einfach das Initial Passwort an die Ausweich Adresse schicken, sonder muss so dämliche Fragen beantworten die niemals ausreichen um wieder Zugang zu erhalten. Seit wann sind haben sie ihr Google Konto, was ist dass denn für eine Scheisse Frage und man muss sogar wissen seit welchem Monat. Wer sich die Fragen ausgedacht hat ist ein kompletter Idiot und hat keine Ahnung von dem was er da angerichtet hat.

    Kenn jemand eine Lösung oder eine Kontaktadresse an die man sich wenden könnte?

    Danke.

    Antworten
  • Karin  6. Juli 2014 at 12:53

    Diesen Kommentaren muss ich völlig zustimmen!

    Mir geht es nicht anders. Selbst mit einer vorgeschlagenen Silbenfolge kommt man nicht rein. Geht man auf „weiter“ kommt eine neue ..
    UND IMMER WIEDER DASSELBE SPIEL!

    Gelesen hier im Net: SIM-Karte raus und auf Werkseinstellung zurück.
    Ob das funktioniert?
    Daran traue ich mich zunächst nicht.

    ICH BIN AUCH OFFEN FÜR ANTWORTEN!

    Danke!

    Antworten
  • Albrecht  16. Juli 2014 at 0:11

    Ist leider unmöglich wieder herzustellen, ist wirklich schwachsinn!

    Antworten
  • Astrid  18. Juli 2014 at 7:57

    Ich sitze nun seit gut 2 Stunden daran – und das nicht das erste Mal – um mein gmail.Konto wiederherzustellen. Ich habe eine Alternativemail unter dem Konto hinterlegt, diese ist aber durch Namenswechsel nicht mehr gültig – somit erhalte ich kein neues Passwort. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar

    Antworten
  • batterflux  24. September 2014 at 23:29

    Ganz plötzlich klappt die Emailabhollung mit Thunderbird nicht mehr, mit meinem Passwort kann ich mich bei Gmail auf der Webseite anmelden.
    Mit gleichem Passwort im Thunderbird funktionirts plötzlich nicht mehr von gestern auf heute.
    Hat Google-Mail was verändert ?

    Antworten
  • Senga  5. Oktober 2014 at 9:30

    Das ist wieder ein schönes Beispiel dafür, wie Google seine Kunden im Regen stehen lässt. Ihr solltet euch schämen! Aber wichtig ist ja nur, dass ihr unsere Daten abgreifen und verscherbeln könnt, gell?

    Antworten
  • Manfred Schwanda  7. Oktober 2014 at 16:00

    Ich habe Garmin 2597
    Es kenn keine Internetverbindung hergestellt wird.
    Beim öffenen von Garmin Express bleibt immer mit blau untersetzen Garmin Express, man kann auch nicht anklicken.
    Ein Update kann ich auch nicht machen.
    Wo liegt der Fehler.
    MfG Schwanda

    Antworten
  • Corinna Blecker  9. Oktober 2014 at 9:13

    Meine Tochter kennt sowohl Nutzernamen wie auch Passwort (im PC geht alles), Google nimmt aber nach zu vielen falschen Mustereingaben trotzdem (obwohl Internet und nicht WLAN aktiviert ist) NICHT die Eingaben an!

    Antworten
  • Corinna Blecker  9. Oktober 2014 at 9:15

    … Sie hat ein Samsung Ace 2 und wird jetzt wohl alle ihre Daten verlieren. Für eine 13jährige Höchststrafe.
    Toller Verein da bei Google! Wenn man da wenigstens anrufen könnte, finde aber keine Nummer.

    Antworten
    • Corinna Blecker  10. Oktober 2014 at 12:19

      Sie HAT IHRE PIN NICHT VERGESSEN!!! Username und PIN funktionieren am PC, jedoch tun sie ihre Arbeit nicht am Handy. Und sie sind ja dafür da, dass wenn das Muster vergessen wurde, das Handy zu entsperren.
      Google nimmt ihren (korrekten!) Usernahmen und ihr korrektes (!) Password nicht an, und dann kann man durchaus Google dafür rügen. Internet ist an, also kann es daran auch nicht liegen.
      Stand aber alles in meinem Text….

      Antworten
      • Boris Schäfer  10. Oktober 2014 at 13:12

        Aus Sicherheitsgründen ist die Verbindung zum Internet unterbrochen, deshalb kommt das neue Passwort nicht an. Sie hat also irgendwann ihr Passwort geändert und das Passwort, mit welchem sie jetzt auf die Webseite kommt ist ein anderes, als das, was sie damals benutzt hat, als sie das Handy gesperrt hat. Sie muss also das alte Passwort von damals verwendet.

        Klappt das nicht, bleibt nur der Hard Reset und der wird in einem Bereich ausgelöst, mit dem Google nichts zu tun hat.

        Antworten
  • Bianca  6. Dezember 2014 at 18:47

    Völlig verzweifelt… Ich habe mein Passwort vergessen, versuche es wiederherzustellen, auf die dort angegeben Adresse habe ich keinen Zugriff mehr….. Die Fragen zur Identitätsprüfung beantworte ich anscheinend alle falsch. sehr frustrierend… gibt es noch einen anderen weg??

    Antworten
    • Stephani  27. Juli 2015 at 15:42

      Habe das selbe Problem auch 🙁 gibt es schon eine Lösung?

      Antworten
    • Marc  22. April 2016 at 15:05

      Das gleiche Problem, ich habe es gut ein dutzend mal erfolglos versucht,.. Gibt es denn mittlerweile eine Lösung für das Problem oder muss ich mich damit abfinden dass ich nie mehr Zurgriff auf mein google-konto und damit auch auf meinen Gmail Account erhalten werde?
      Und diese „http://accounts.google.com/recovery“ Seite ist ein schlechter Witz und vollkommen nutzlos, wer hat sich das ausgedacht? Selbst wenn ich bis auf die ersten beiden Pflichtfragen (bei denen man nur so genau wie möglich das Datum angeben muss) ALLE weiteren Fragen überspringe habe ich anscheinend einen Fehler gemacht…

      Antworten
      • Bo  22. April 2016 at 23:41

        Es gibt aktuell in der Tat keine Möglichkeit, die an http://accounts.google.com/recovery vorbei führt.

        Selbst wenn ich bis auf die ersten beiden Pflichtfragen (bei denen man nur so genau wie möglich das Datum angeben muss) ALLE weiteren Fragen überspringe habe ich anscheinend einen Fehler gemacht

        Naja… das ist doch aber vollkommen logisch. Ansonsten müsste ein Angreifer ja nur alle Fragen überspringen und schon wäre er in deinem Account. Es ist also absolut richtig, dass fehlende Angaben als Fehler angesehen werden.

        Antworten
        • Marc  25. April 2016 at 6:46

          Ja es ist in der Tat logisch demjenigen nicht sofortigen Zugang zu diesen Account zu ermöglichen, aber es unverständlich warum man nicht zumindest denjenigen der behauptet der Inhaber zu sein, ich könnte viele weitere Angaben zu diesem Account machen um meine Inhaberschaft zu bestätigen, dazu wäre lediglich ein kurzer e-Mail-Verkehr von Nöten und keine automatisiertes Frage-Antwort System. ich erhalte die „Fehler-gemacht“ Antwort selbt wenn ich die mir bekannten Fragen KORREKT beantworte; worauf ich mit meinem ersten Kommentar also hinaus wollte ist, dass der Versuch scheinbar lediglich daran scheitert dass ich mich nicht mehr genau genug daran erinnern kann wann ich diesees Konto erstellt habe! Und DAS ist alles andere als „logisch“…

          Antworten
  • Paulo  20. Dezember 2014 at 21:43

    http://accounts.google.com/recovery Diese Seite ist untauglich und ein Witz. Ich kann damit nichts weiteres anfangen nur weil ich auf eine Frage nicht beantworten kann. Mehrmals versucht! Ich beatworte die restlichen Fragen…kommt aber eine Meldung “Angaben stimmen nicht mit denen für xxx überein“ Die eingegebenen Informationen stimmen nicht mit unseren Unterlagen überein. Versuchen Sie, sich an einem Standort anzumelden, an dem Sie sich üblicherweise anmelden, z. B. zu Hause oder am Arbeitsplatz, und aktualisieren Sie die Kontoinformationen. Man steckt im Kreis und kommt nicht weiter Absurd!

    Antworten
  • P P  14. Februar 2015 at 12:09

    Benutzername und Passwort sind korrekt, aber ich werde autmatisch auf eine lästige Seite mit sehr läsitgen Fragen umgeleitet und kann meine Mailbox nicht öffnen, solange ich diese Fragen nicht beantworte – was ich nicht will. Diese Seite heisst:
    account Settings und security checkup

    Wie kann ich das skippen? – Ich benutze Gmail im übrigen seit 6 Jahren…

    Antworten
    • Bo  14. Februar 2015 at 13:37

      Hallo

      Das lässt sich überhaupt nicht skippen – wäre ja dann keine Sicherheit, wenn man die Sicherheitsüberprüfung einfach skippen könnte. Tut mir leid.

      Antworten
      • Stephani  27. Juli 2015 at 15:45

        Hey, versuche schon seit langer Zeit in meine Google Mail zu kommen. Weiß leider meine Antworten Nichtmehr und komme somit mit diesem recovory System nicht weiter
        weiter. Ich weiß es geht um die Sicherheit was an sich auch sehr gut von Googlemail ist. Nur wie komme ich nun in meine email? Es ist wirklich mein Account das kann ich auch gerne schriftlich geben. Bitte um Hilfe!

        Antworten
  • Nadine  16. März 2015 at 8:43

    Auch ich gehöre leider zu denjenigen, die sich nicht mehr ans Passwort bei GMAIL erinnern kann.
    Ich habe sämtliche Sicherheitsfragen nach gutem Wissen und Gewissen beantwortet, doch schlussendlich heisst es: … ihre Angaben stimmen mit unseren nicht überein…
    Kann mir jemand einen Ratschlag geben, ob es noch eine andere Möglichkeit gibt, das Passwort zurückzusetzen?

    Besten Dank

    Antworten
  • janek  19. März 2015 at 19:16

    Ich habe mein passwort vergessen und habe keine sicherheits angaben eingestellt
    Wie kann ich nun mein passwort herausfinden ?
    Habe wirklich fast alles ausprobiert ich bedanke mich schonmal im voraus

    Antworten
  • Barbara Gödeker  24. März 2015 at 14:52

    passwort vergessen

    Antworten
    • Bo  24. März 2015 at 14:53

      Dann einfach mal oben lesen 🙂

      Antworten
  • Barbara Gödeker  24. März 2015 at 14:56

    ich brauche ein neus passwort, weil ich das alte vergessen habe.

    Antworten
    • Bo  24. März 2015 at 14:57

      Steht alles oben

      Antworten
  • Thomas  7. April 2015 at 8:01

    Hi Bo, bei mir geht es darum das ich seit Juli 2009 einen Youtube Kanal habe. Mit dem ich mittlerweise ein bisschen Geld verdiene (Centbeträge). Früher konnte man sich mit seinem Nutzernamen anmelden. Seit letztem Jahr hab ich mich nicht eingeloggt und weiss nun weder die hinterlegte Emailadresse noch das entsprechende Passwort. Die Sicherheitsanfragen habe ich hundert mal in verschiedenen Variationen mit verschiedénen Mailadressen und Passwörtern durchgeführt. Die Fragen versucht nach bestem Wissen zu beantworten, also wann das letzte Mal eingeloggt, wann wurde das Konto erstellt. Leider weiss ich auch die Antwort auf die Sicherheitsfrage nicht mehr. Am Ende wird dann immer gesagt das meine Daten nicht mit Googles Unterlagen übereinstimmen! Ich will aber meinen Kanal zurück 🙁 Gibt es noch einen anderen Weg der Legitimierung??? Es kann doch nicht sein das ich den Kanal jetzt aufgeben muss!

    Antworten
  • Kerstin  20. April 2015 at 13:45

    Hallo,

    ich habe, wie einige hier, dass Passwort eines gmail accounts vergessen und schätze die Daten, die du oben ansprichst, nicht richtig ein. Wie komme ich weiter?

    Antworten
    • Bo  20. April 2015 at 14:09

      Die Recovery ist leider der einzige Weg – ansonsten ist der Account leider verloren. Tut mir leid.

      Antworten
      • Patric Muders  21. April 2015 at 22:25

        Hallo Bo,
        mir geht es ähnlich wie anderen Nutzern. Dies kann doch nicht die einzige Antwort sein. Ist Google der Verlust von Kunden egal? Einen Account zurückzusetzen mit verschiedenen Daten sollte doch im Interesse von Google liegen.

        Antworten
        • Bo  22. April 2015 at 9:18

          Doch, ist leider die einzige Möglichkeit. Google hat in erster Linie Interesse daran, es Fremden unmöglich zu machen, in fremde Accounts zu gelangen. Im Gegenzug kann man es dann natürlich nicht immer leichter und leichter machen. Google bietet ja mehrere Möglichkeiten an, sich vorab abzusichern. Wenn der Zugriff nicht klappt, kann es Google ja nicht so lange immer leichter machen, bis es endlich klappt. Dann wäre die Sicherheit ja gegen Null.

          Antworten
          • buette  20. Mai 2015 at 14:27

            Google bietet ja mehrere Möglichkeiten an, sich vorab abzusichern …

            Leider stimmt das nur bedingt. Denn was Google heute anbietet, das kann morgen möglicherweise nicht mehr funktionieren. Siehe den Verifizierungscode den mir Google zur Sicherheit gab – und der mir nicht geholfen hat. Oder das Email von Google: we’ve found that there is already a pending appeal for your account. Please wait for the result of your current appeal.

            Und ich warte, warte, warte ….. (seit beinahe 1,5 Jahren)

  • schneider  15. Mai 2015 at 21:48

    Mein mann sein Handy ist kaputt gegangen das passwort wissen wir leider nicht vom gmailkonto und die alternativ email gibt es nicht mehr genau wie die Handtücher die hinterlegte ist was kann ich machen

    Antworten
  • schneider  15. Mai 2015 at 21:50

    Handy Nummer meine ich

    Antworten
  • Leserin  16. Mai 2015 at 6:45

    Mal eine möglicherweise naive Frage:
    Mein Mann hat seit 3 Jahren ein Android-Tablet und hat nun ein Smartphone, findet aber sein Passwort (noch) nicht, sodass er sich für dir google-Dienste auf dem Smartie noch nicht anmelden kann.
    Sollten auch hier die Versuche zur Anmeldung nicht klappen, könnte er doch auf dem Smartie einfach ein neues Googlekonto anlegen, oder?
    Er nutzt weder gmail noch google+ und hat somit nichts zu verlieren.

    Antworten
    • Bo  16. Mai 2015 at 8:03

      Ja, das ist kein Problem. Man kann ein Android Gerät jederzeit mit einer neuen Adresse betreiben. Es fehlen dann aber die bereits gekauften Apps – die lassen sich auch nicht übertragen. Wenn das kein Problem für ihn ist, kann er das natürlich so machen.

      Antworten
  • Nohl Magarete  18. Mai 2015 at 14:41

    Passwort vergessen. Ich kann keine Eömails versenden und keine erhalten. Was soll ich tun?

    Antworten
  • kiki  4. Juni 2015 at 13:35

    Meine Mailadresse und mein Passwort kenne ich einwandfrei auswendig, doch hat irgendein hirnloser Idiot meinen Account gehackt, der mit meinem Blog verknüpft ist und ich habe darauf somit auch keinen Zugriff mehr. Passwort zurücksetzen etc.geht nicht mehr, da derjenige, die Alternativmail und die Sicherheitsfrage geändert hat. So ein riesen Sch***. Und der Support ist da überhaupt keine Hilfe. Nachdem ich so viel Zeit in den Blog investiert habe ist die Hilfe, die man bei Google (nicht) bekommt, echt das allerletzte.

    Antworten
  • Yilmaz  5. Juni 2015 at 9:34

    Ich habe Google recovery 5 mal ausgefüllt und das Problem geschildert Handy nummer hat sich geändert von wenn die letzte Mail kam usw Aber immer noch nichts

    Antworten
  • Carmen  6. Juni 2015 at 19:48

    Meine Tochter (10) hat seit 2 Tagen ein Smartphone. Sie hat sich ein gmail-Konto zugelegt und weiss nun das Passwort nicht mehr. Die Hilfeseite http://accounts.google.com/recovery kann man kicken. Gibt es noch eine andere Möglichkeit ?

    Antworten
    • Bo  6. Juni 2015 at 22:41

      Hallo

      Nope – das ist leider die letzte und einzige Möglichkeit.

      Antworten
  • karlheinz guske  9. Juni 2015 at 8:04

    Ich habe auch das Problem wieder in mein G+ Konto zu kommen Passwort vergessen,habe kein Handy mehr ,binnur noch uüber Festnetz erreichbar und Email Adresse habe ich nur die eine Bisher alle Versuche fehl geschlagen um mein Passwort zurueckzustzen .Bin mit meinem Latein am Ende!Google + ade..

    Antworten
  • Sven Dikkens  9. Juni 2015 at 18:38

    Ausnahme? ich habe ebenfalls mein neues PW vergessen. Musste es vor 40 Tagen ändern, da ich anscheinend gehackt wurde. nach einer stunde hat es dann auch geklappt und ich hatte ein neues PW auf dem Smartphone.so weit alles gut. bis ich mich am PC einloggen wollte und das natürlich nciht funktioniert. Jetzt die Frage: komme ich irgendwie an das PW vom Smartphone heran (da ist es ja aktiv und ich kann die Googledienste nutzen!) und wenn ja wie?!? Grüße

    Antworten
    • Sven Dikkens  13. Juni 2015 at 12:52

      hat jemand eine Idee ?

      Antworten
  • karlheinz guske  11. Juni 2015 at 15:54

    Ich habe kein Handy mehr nur noch Festnetz,habe auch nur eine Emailadr.von Gmail und komme auf diesem Weg nicht an die Wiederherstellungsemail ,gibt es einen Ausweg?

    Antworten
  • FW  15. Juni 2015 at 7:48

    Lieber Bo,

    habe leider dasselbe Problem, wie viele hier. Ich habe auf meinem Tablet 2014 ein google-Konto eingerichtet, zu dem ich nun das Passwort nicht mehr weiß und recovery führt stets zum beliebten „Angaben stimmen nicht überein“-Dialog.

    Ich habe über das Tablet aber vollen Zugriff auf das Konto per google-Apps, daher stellt sich mir die Frage, ob ich durch mein Nutzungsverhalten den recovery-Prozess zu meinen Gunsten beeinflussen kann. Ich meine damit z.B., dass ich mir selbst beispielsweise an 2-5 Adressen jeweils 20 Emails schreibe, damit diese Adresse ein häufiger Kontakt bei gmail sind.

    Daher folgende Fragen: Wieviele Emails sind erforderlich, damit es sich um einen häufigen Kontakt handelt? Labels erstellen scheidet aus, geht nur über die Weboberfläche, deaktivieren wird wohl nichts helfen. Ist es sinnvoll hangout-Konversationen mit dem Konto zu betreiben, um dann die letzte Nutzung auf das aktuelle Datum setzen zu können? Betrifft diese Frage: „Wann konnten Sie sich das letzte Mal in Ihrem Google-Konto anmelden ?“ nur die Anmeldung über die Web-Oberfläche oder zählt die permantente Anmeldung auf dem Tablet da auch mit rein?

    Ich versuche zu verstehen, wie die recovery-Maske funktioniert und was nötig ist, damit der Wiederherstellungsvorgang erfolgreich ist. Kannst Du mir dazu irgendwelche Informationen geben?

    Antworten
    • Bo  15. Juni 2015 at 9:17

      Hallo

      Leider habe ich dazu keine detaillierten Infos. Google selbst gibt nicht an, was als häufig zählt. Es würde mich ehrlich gesagt wundern, wenn man einfach 10 Mails schicken könnte und das dann akzeptiert wird. Eben um auch Missbrauch zu vermeiden, wird das vermutlich nicht gehen. Auf jeden Fall ist der mögliche Missbrauch einer der Gründe, warum Google keine Angaben dazu macht. Und ich selbst habe bisher nie ausprobiert, ob so etwas möglich ist.

      Mit letzter Anmeldung dürfte aber ganz klar der Login auf der Webseite gemeint sein. Denn bei einem vergessenen Passwort hat ein Smartphone oder Tablet ja in der Regel IMMER auch weiterhin Zugriff.

      Sorry, dass ich da keine weiteren Infos habe. Da bleibt wohl wirklich nur ausprobieren als letzte Option übrig.

      Gruß Bo

      Antworten
  • Jasmin  1. Juli 2015 at 19:00

    Hallo, ich habe ein Problem. Vor einiger Zeit habe ich von Google Meldungen bekommen mein Konto sei gefährdet, weil jemand versucht habe sich einzuloggen. Daraufhin habe ich die Passwörter meiner 3 Mails geändert. Das Problem ist, dass ich sie extra kompliziert gemacht habe und weil ich sie mir nicht gleich notiert habe, nicht mehr weiß. Ich weiß also das Passwort der Hauptmail und das der Allternativmail nicht mehr. WAS TUN?

    Antworten
  • markus  2. Juli 2015 at 9:11

    hallo, leider habe ich mein passwort vergessen und kannmich auch nicht an die gazen fragen welche ich bei der anmeldung eingegeben habe erinnern (zb wann ich meine Email adresse erstellt usw.), ich kann meine emails am pc lesen (automatisches einloggen) aber bei der einrichtung der email am handy brauche ich jetzt mein password. wie erhalte ich es wieder ohne jedesmal bei den fragen durchzufallen? bitte bitte dringend, da es meine arbeits- email ist

    Antworten
  • markus  2. Juli 2015 at 9:12

    hallo, wie kann ich mein password zurücksetzten, da ich meine password vergessen habe, ohne die fragen zu beantowrten? leider kenne ich diese angaben nicht mehr, es ist zu lange her schon (wer weiss schon wann er seine email gemacht hat?) WAS SOLL ICH TUN? es ist meine arbeitsemail adresse

    Antworten
    • Bo  2. Juli 2015 at 9:18

      Hallo

      Das geht leider überhaupt nicht. Die ganzen Sicherheitsfunktionen hätten ja überhaupt keinen Sinn und keine Funktion, wenn man diese einfach so umgehen könnte.

      Gruß Bo

      Antworten
      • Frederike Endejan  28. November 2015 at 2:48

        Lieber Bo,
        tut mir Leid, aber das ist für mich alles komplett unschlüssig. Mein Google-Konto wurde in den letzten Tagen (vermutlich von meinem Exfreund) mehrmals gehackt. Über Google Recovery habe ich wieder Zugriff erlangst, habe also scheinbar die Sicherheitsfragen richtig beantwortet. Ich habe mein Konto mit allen erdenklichen (!) Mitteln geschützt: Handynummer hinterlegt, alternative E-Mail-Addresse angegeben, Codes angefordert,… Nun wurde mein Konto wieder gehackt! Wie kann das sein?
        Gmail Recovery funktioniert (mit den gleichen Angaben mit denen es beim ersten Mal geklappt hat!) nicht mehr! Das ist für mich keine Sicherheitsgewährleistung und ich erwarte, dass Google mir da weiterhilft. Ich habe IP-Addressen und sämtliche Infos zu Zugriffen auf mein Konto gespeichert (habe zum Glück gleich beim ersten Sicherheitscheck Screenshots von Allem gemacht). Kann ich noch irgendetwas tun bzw. kann Google mir noch irgendwie weiterhelfen oder soll ich sofort die Anzeige gegen Unbekannt erstatten?
        Vielen Dank für die Hilfe

        Antworten
  • markus  2. Juli 2015 at 9:24

    Wenn ich meine Emailadresse lösche und dann eine neue Mail adresse neu erstelle, funktioniert das?
    Danke für die rasche Antwort

    Antworten
    • Bo  2. Juli 2015 at 9:26

      Wenn du keinen Zugriff auf ein Konto hast, kannst du es natürlich auch nicht löschen. Wenn du Zugriff hast, kannst du sie natürlich löschen. Das ist aber nicht nötig, wenn du eine neue Mailadresse haben willst und ein neues Konto. Man darf ja mehrere Konten haben und du kannst im Prinzip einfach ein weiteres erstellen.

      Antworten
      • markus  2. Juli 2015 at 9:37

        leider brauche ich aber diese mailadresse, es ist meine Mailadresse von der arbeit. ich empfange emails am pc (durch outlook) aber ich kann mir die mailadresse nicht am neuen handy einstellen. gibt es noch einem möglichkeit?

        Antworten
        • Bo  2. Juli 2015 at 9:39

          Eine Adresse ist immer fest mit einem Konto verbunden und bleibt für immer gesperrt, wenn das Konto gelöscht wird. Das wäre also so oder so keine Option gewesen.

          Eine andere Möglichkeit gibt es da leider nicht. Eine kostenlose Mailadresse eines Freemail-Anbieters ist leider eine sehr sehr schlechte Entscheidung, wenn es um berufliche Mails geht. Da wären die Google Apps die bessere Wahl gewesen.

          Du kannst die Wiederherstellung natürlich mehrmals versuchen und dabei so viel wie möglich angeben. Eine Schätzung ist besser als keine Angabe. Wenn das aber nicht klappt, ist das Konto leider verloren.

          Antworten
          • markus  2. Juli 2015 at 9:41

            DANKE für die Antworten

        • Bo  2. Juli 2015 at 10:01

          Hätte dir gerne bessere Nachrichten bzw positivere Antworten gegeben – tut mir leid

          Antworten
  • Stephani  27. Juli 2015 at 15:46

    Hey, versuche schon seit langer Zeit in meine Google Mail zu kommen. Weiß leider meine Antworten Nichtmehr und komme somit mit diesem recovory System nicht weiter
    weiter. Ich weiß es geht um die Sicherheit was an sich auch sehr gut von Googlemail ist. Nur wie komme ich nun in meine email? Es ist wirklich mein Account das kann ich auch gerne schriftlich geben. Bitte um Hilfe!

    Antworten
  • Tanja  11. August 2015 at 12:01

    Das ist doch ein Witz! Ich habe weder meinen Username noch mein Passwort vergessen und trotzdem kann ich nicht mehr auf mein gmail Konto zugreifen. Und immer wenn ich mein Passwort zurücksetzen möchte, stimmen meine Angaben nicht nicht überein! Woher soll ich denn noch genau wissen, wann ich mich das letzte Mal angemeldet habe. Das genau Datum weiß ich doch nicht mehr. Ich bin stinksauer! Das kann doch einfach nicht sein! Das ist ein sehr schlechter Service! Und die Aussage, dass das gemacht wird um sich vor Hackern zu schützen, ist auch totaler Blödsinn. Wahrscheinlich wurde mein Konto gehackt. Na, dann hatte der Zugreifer ein leichteres Spiel mein Passwort zu knacken, als ich die eigentliche Besitzerin, auf dieses zuzugreifen! Top! Weiter so!

    Antworten
  • Alexander schmidt  3. September 2015 at 13:39

    Diese Recorvery Seite ist wirklich sehr schlecht und kompliziert gelöst und auch dieser Blog ist absolut keine Hilfe (von den rotzfrechen Antworten mal ganz abgesehen).
    Die gestellten Fragen bei der Recovery betrachte ich als Zumutung, woher soll ich denn wissen, wann ich, auf den Tag genau, das letzte mal angemeldet war.
    Und was geht euch mein Telefonanbieter an?!

    Kann doch echt nicht sein, das es Stunden dauert, ein neues Passwort zu bekommen.

    Antworten
    • Bo  3. September 2015 at 14:53

      Hallo

      1. Habe ich nie behauptet und auch nie beabsichtigt, dir eine Hilfe zu sein. Nimm an Infos mit, was du willst – alles andere ist nicht mein Problem.

      2. Wenn dir meine Antworten nicht zusagen, verzichte doch bitte einfach darauf, diese zu lesen. Niemand zwingt dich dazu.

      3. Mich geht deine Telefonnummer in der Tat nichts an. Aber die will ja auch nicht ich haben, sondern Google.

      Liebe Grüße
      Bo

      Antworten
  • istvan.berthoty  8. September 2015 at 12:18

    liebe lcomputergurus am rechner, ich bin am verzweifeln, krieg keine rückmeldung von euch wegen meines passwortes! ich muss dringendst mails schreiben und empfangen können! bitte heeelft mir am shnellsten,mein rechner ist kurz vor der wandlandung! wäre schade, die scheisskiste war ziemlich teuer danke,danke,danke, ich liebe euch alle! mit freundlichen grüssen, istvan berthoty

    Antworten
  • Mike  9. September 2015 at 18:10

    Die recovery page ist echt der absolute witz. Passwort vergessen, hmmm, toll, auf die seite gegangen, recovery Optionen werden mir nicht angezeigt (tele und andere email Adresse damals angegeben), durch das fragenwirrwarr gegangen, 1. Passwort eingeben wovon man glaubt das es das letzte war (muahaha, echt jetzt? unnötig die option) 2. email adresse angeben unter der se einen kontaktieren können + erste email adresse zur kontowiderherstllung angeben (hab nur 2, hab sogar noch die mail auf meiner ersten, die bekommen hab, als ich se verknüpft hab) 3. Eingeben wann man glaubt konto erstellt zu haben (mai) 4. Eingeben wen man bisher kontaktiert hat ( nur 1, email ist extra für Arbeit erstellt worden) 5. Eingeben was man mit der adresse noch nutzt (nix) Dutzend andere fragen, wo die Antwort „nix“ ist. … und am ende bekommt man keine Möglichkeit zur passwortänderung, weil die daten angeblich nicht übereinstimmen … welche daten sollen den da bitteschön fehlen/ falsch sein?? Es fehlt nix, mal abgesehen davon das ich offensichtlich kein passwort angegeben hab, was mit dem aktuellen passwort übereinstimmt. Und der support will da auch nicht weiterhelfen, supi. Letzte Möglichkeit brute-force, YAY

    Antworten
  • sunny  3. Oktober 2015 at 12:55

    hallo habe ein konto angelegt mit einer alternativ adresse die es in der zwischenzeit nicht mehr gibt wie kann ich jetzt wieder auf mein konto zugreifen??

    Antworten
  • sunny  3. Oktober 2015 at 13:14

    wie lange geht es bis man eine mail Adresse erneut anlegen kann, ich weiß z.b. bei Arcor dauerte es damals ein halbes Jahr danach Konto eine mail Adresse erneut anlegen. wie lange geht das bei Gmail?

    Antworten
    • Bo  3. Oktober 2015 at 13:15

      Hallo

      Bei Gmail wird sie nie wieder freigegeben.

      Antworten
  • Hans  9. Oktober 2015 at 12:37

    Ich hab ein neues Handy bekommen und brauche mein altes google konto um die Daten zu übertragen.
    Nur hab ich das Passwort vergessen.
    Das recovery System ist ein schlechter Witz – wie soll ich mich an mein altes Passwort erinnern wenn ich nicht mal mehr mein aktuelles weiß.
    Meine Frage deshalb: Ich nutze ja die gleiche nummer wie auf den alten Handy, kann man nicht daran sehen das ich der Inhaber der emailadresse bin?

    Antworten
    • Bo  9. Oktober 2015 at 14:02

      Hallo

      Nein, das geht nicht. Wie sollte das auch gehen? Eine Handynummer ist ja nicht fest einem Account zugeordnet. Nummern werden neu vergeben, Prepaid-Konten verschenk und es besteht ja auch die Möglichkeit, dass ein Handy gestohlen wird. Dann hätte der Dieb ja nur durch die Nummer Zugriff auf alles.

      Gruß Bo

      Antworten
  • Siegfried Wagner  10. November 2015 at 9:52

    Ich bin ehrenamtlich tätig und helfe Senioren bei Computerproblemen.
    Nun hat einer meiner Senioren sein gmail-passwort vergessen. Mit der Recovery kommen wir nicht weiter.
    Kann ein neues Passwort auch an die Postadresse verschickt werden, die ja bei der Kontoeinrichtung angegeben worden ist? Das ist für Banken sicher genug, sollte also auch für GOOGLE möglich sein.
    Gerade für Senioren hängt an ihrem Mail-Account viel,
    das sollte GOOGLE auch am Herzen liegen.
    Wat wer eine passende Antwort?

    Antworten
    • Bo  10. November 2015 at 10:50

      Hallo

      Nein, das geht leider nicht. Es wurde auch bei der Anmeldung nie nach einer Adresse gefragt. Google kann also nicht einfach ein Passwort an irgendeine Adresse schicken.

      Gruß Bo

      Antworten
  • Klaus  13. November 2015 at 4:14

    Wie es allen geht hat mein Sohn das Display mit einem Passwort gesichert und vergessen.Über Google geht es nicht, er hat aber eine Memo auf dem gesperrten Handy angelegt.
    Habe ich eine Möglichkeit an diese Memo zu kommen?

    Antworten
  • Irene Städler  3. Dezember 2015 at 22:21

    Gibt es vielleicht eine Telefonnummer wo man alles telefonisch klären kann wenn man nicht mehr ins GoogleMail Konto reinkommt?

    Antworten
    • Bo  4. Dezember 2015 at 0:34

      Hallo

      Nein, Google bietet keinen persönlichen Support für Gmail.

      Gruß Bo

      Antworten
  • R. Giese  23. Dezember 2015 at 11:04

    Schön zu wissen, dass man nicht alleine ist.
    Bei mir zeigt Googlean, dass eine Mail an eine Adresse geschickt wird, die nicht von mir stammt. Komisch aber bei Apple und meiner iCloud.com klappt das schnell. Es funktioniert nur bei Google nicht und so kann ich nicht einmal meine Email Adresse abmelden.
    Wem ist damit geholfen?
    Gruß Renee

    Antworten
  • Irmela Ozminski  5. Januar 2016 at 16:46

    Usprüngliches Passwort wird nicht akteptiert.Wie kann ich ein neues installieren?

    Antworten
  • Irmela Ozminski  5. Januar 2016 at 17:07

    Mein ursprüngliches Passwort wird nicht mehr akzeptiert. Der Versuch ein neues zu installieren scheiterte. Wie gehe ich erneut vor ?

    Antworten
  • Klaus  4. April 2016 at 10:15

    Hallo,
    habe mein Passwort vergessen. Die Nachricht zum Zurücksetzen wird an die alternative E-Mail-Adresse geschickt, die leider nicht mehr existiert.
    Was muss ich tun, um wieder in mein Gmail-Konto zu gelangen?

    Antworten
  • Peter  27. April 2016 at 9:27

    Hi Bo,
    ich habe auf meinem derzeitigen Smartphone die GMail-App installiert und hier ebenfalls wie bei den anderen Diensten den automatischen Zugang.
    Leider weiß ich mein Passwort nicht mehr, finde aber gerade auch keine Möglichkeit dieses über eine dieser Apps herauszufinden um den Account auf einem anderen Gerät wieder einzurichten.
    Falls ich jetzt über http://accounts.google.com/recovery gehe, habe ich die Befürchtung, dass ich auch auf meinem derzeitigen Gerät keinen Zugriff mehr habe.
    Gibt es eine Möglichkeit nach der automatischen Anmeldung das hinterlegte Passwort zu erfragen? Über Google Einstellungen wird leider auch das Passwort abgefragt.

    Antworten
    • Bo  27. April 2016 at 9:38

      Hallo Peter

      Nein, gibt es leider nicht. Google selbst überträgt das Passwort ja auch nicht im Klartext, sondern nur dessen Hash-Wert. Ich fürchte also, dass du um ein neues Passwort nicht herum kommen wirst. Allerdings wird das Passwort ja erst geändert, wenn du die Recovery erfolgreich durchlaufen hast. Und das neue Passwort wird dann auch von dir selbst bestimmt. Ein versehentliches Aussperren sollte also eigentlich unmöglich sein.

      Gruß Bo

      Antworten
  • Anne  15. Mai 2016 at 7:02

    Ich komme auch nicht mehr rein habe leider mein passwort vergessen und meine Handynummer geändert was kann ich jetzt noch machen?

    Antworten
  • l.g  21. Mai 2016 at 11:11

    Ich habe vor einigen tagen einen Youtubeaccount erstellt.Nun habe ich mein passwort vergessen (browsercachebereinigung…)naja ich habe ja eine Emailadresse angegeben,kann diese aber nicht nutzen um mir ein neues Passwort zu erstellen.Ich soll eine Alternativemailadresse angeben…diese habe ich aber nicht erstellt.Das kann doch nicht sein, dass ich jetzt gar nicht mer an das Konto komme?Gibt es da keine Möglichkeit?

    Antworten
  • M.E.  2. Juli 2016 at 13:07

    Eine Sicherheitsfunktion, die kein Mensch möchte und auch kein Mensch braucht. Kein anderer Dienst erlaubt sich die Frechheit, den Login mit korrekten Zugangsdaten zu verwehren. Niemand möchte, dass Google für ihr prüft, von woher er auf SEIN Konto zugreift und ob Google das komisch findet. Und weil es sich nicht abstellen lässt ist es eben doch der unehrenhafte Versuch von Google, an sämtliche Daten seiner Nutzer zu kommen.

    Antworten
  • Sascha  10. Juli 2016 at 4:55

    Habe mich gestern ebenfalls bei Gmail angemeldet und konnte mich eine Zeit lang einloggen. Jedoch funktionierte dies trotz korrekter Zugangsdaten (Gmail Adresse/ Passwort) nach ca. 2-3 std nicht mehr. Auch der Versuch das Passwort zurückzusetzen schlug fehl und es wurde mir mitgeteilt, dass meine ‚Identität nicht überprüft werden kann‘ (womöglich zu viele falsche Login Versuche ?!) einen Hack innerhalb dieser Zeit schließe ich eigentlich aus.
    Was kann man noch machen, um dieses Problem zu lösen.

    Danke im Vorraus

    Antworten
  • klumpp  6. September 2016 at 12:03

    hallo,
    ich weiß meiene Mailadresse, doch leider das passwort nicht mehr und ich habe keinen Zugriff mehr auf das konto.
    Wenn ich das passwort zurücksetzten will, beantworte ich die Fragen von Google so gut ich mich erinnern kann, doch leider kommt- auch noch nach sehr vielen Versuchenimmer- die Meldung dass Google meine Identität nicht bestätigen kann…
    Was kann ich tun? ich brauche mein google konto dringend wieder

    Ich bitte um schnelle Hilfe

    Antworten
    • Bo  6. September 2016 at 12:06

      Da kannst du es nur erneut versuchen, bis es klappt

      Antworten
  • klumpp  6. September 2016 at 12:05

    hallo Bo,
    ich weiß meiene Mailadresse, doch leider das passwort nicht mehr und ich habe keinen Zugriff mehr auf das konto.
    Wenn ich das passwort zurücksetzten will, beantworte ich die Fragen von Google so gut ich mich erinnern kann, doch leider kommt- auch noch nach sehr vielen Versuchenimmer- die Meldung dass Google meine Identität nicht bestätigen kann…
    Was kann ich tun? ich brauche mein google konto dringend wieder

    Ich bitte um schnelle Hilfe
    Vielen Dank im Vorraus

    Antworten
    • Bo  6. September 2016 at 12:06

      Hallo

      Wie gesagt bleibt dir da leider nur, es erneut zu versuchen. Gib so viel wie möglich an und notfalls schätze. Eine Schätzung ist besser als keine Antwort. Andere Möglichkeiten bietet Google da leider nicht.

      Gruß Bo

      Antworten

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter a message.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen