Werbemails in neuer Gmail Inbox

Jul 22, 2013
Allgemein
0 0

Google hat nun damit begonnen, die neue Inbox für den Versand von Werbung zu missbrauchen nutzen. Konkret sieht das Ganze so aus, dass bei Nutzern gelegentlich unterhalb des Reiters Werbung eine Werbemail zu finden ist (oder auch mehrere).

 

Gmail Werbung Inbox

 

Meiner Meinung nach dürfte das für einige Nutzer zu weit gehen. Der anfangs als großer Vorteil für die Nutzer verkauft Posteingang stellt sich so als neue Werbemöglichkeit heraus. Das dürften nicht wenige Nutzer so sehen.

Auch wenn das Ganze nun als Anzeige markiert ist, verhält sich das Ganze doch wie eine Mail. Ich muss sie also genau so handhaben, wie alle anderen Mails. Ich muss sie beachten, bei Bedarf löschen, usw. Sie fällt damit also unter all die “normalen” Mails und auch eine Kennzeichnung als Anzeige ändert nichts daran, dass man sich um diese Mail nun extra “kümmern” muss.

Zudem ist eine unverlangt erhaltene Mail/Nachricht im Prinzip nichts anderes als Spam. Da ändert auch die Tatsache, dass Google einfach Werbeanzeigen in Mailform packt, nichts daran.

Es scheint so, als könne man diese Art der Werbung aktuell noch entsprechend anpassen und behandeln. Dies kann sich künftig aber noch ändern, falls Google entscheidet, dass jeder Nutzer diese Art der Werbung un-abänderbar erhalten soll.

Comments
  • Also ich finde die Aufteilung des Postfaches sehr gut. Meine bestellten Newsletter etc. werden automatisch in “Werbung” gepackt. Mir war bisher nicht aufgefallen, dass Google auch Werbung als E-Mail dort platziert.

    Kerstin 29. Juli 2013 10:03 Antworten
  • Bis jetzt landen dort nur meine eigens abonnierten Newsletter. Hoffe das bleibt auch so, da das ganze sonst zu weit gehen würde.

    Andreas 30. Juli 2013 7:00 Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.